Gehaltsvergleich

Eisenbahner/in - Betriebsdienst - Fahrweg in Duisburg

Eisenbahner und Eisenbahnerinnen im Betriebsdienst mit der Fachrichtung Fahrweg sind für einen reibungslosen, pünktlichen und sicheren Personen- und Gütertransport im Schienenverkehr zuständig. Als Fahrdienstleiter und Fahrdienstleiterinnen haben sie im Stellwerk die Aufsicht und Übersicht über sämtliche Fahrstrecken. Eisenbahner und Eisenbahnerinnen im Betriebsdienst mit der Fachrichtung Fahrweg sind in erster Linie bei Schienennetzbetreibern im Personen- und Güterverkehr beschäftigt; weitere Einsatzmöglichkeiten bieten sich in Unternehmen zum Betrieb von Zugsicherungssystemen. Darüber hinaus finden sie bei Gleisbauunternehmen in der Sicherung von Baustellen eine Anstellung. Voraussetzung für die Ausübung der Tätigkeit ist in der Regel eine abgeschlossene Ausbildung als Eisenbahner bzw. als Eisenbahnerin im Betriebsdienst. Es handelt sich hierbei um eine nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) staatlich anerkannte Lehre, die deutschlandweit einheitlich geregelt ist, drei Jahre dauert und bei Eisenbahnunternehmen angeboten wird. Die Lehrlinge haben dabei die Möglichkeit, zwischen den Fachrichtungen Fahrweg, Lokführer bzw. Lokführerin und Transport zu wählen und sich entsprechend zu spezialisieren.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Eisenbahner/in - Betriebsdienst - Fahrweg in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 17.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 30 Gehaltsdaten für den Beruf Eisenbahner/in - Betriebsdienst - Fahrweg in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.160,87 2.575,00 2.135,48
Netto 918,51 1.878,28 1.432,86
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Recklinghausen, Westfalen 37,3 794,96 2.365,09 1.846,60 4
Hamm (Westfalen) 77,8 2.525,00 2.735,42 2.665,28 3
Düsseldorf 24,1 1.900,00 2.350,83 2.200,56 3
Werne 66,4 2.178,81 2.320,73 2.249,77 2
Aachen 87 1.647,83 2.517,39 2.082,61 2
Mettmann 25,6 2.800,00 2.800,00 2.800,00 1
Meckenheim, Rheinland 91 1.800,00 1.800,00 1.800,00 1
Hattingen an der Ruhr 29,2 2.100,00 2.100,00 2.100,00 1

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Mitarbeiter Empfang (m/w/divers) mehr Info
Anbieter: Pensionskasse für die Deutsche Wirtschaft VVaG
Ort: Duisburg
Specialist (m/w/d) Procurement mehr Info
Anbieter: HAVI Logistics GmbH
Ort: Duisburg
(Junior) IT Consultant SAP BPC & SAP SEM-BCS (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ALDI International Services GmbH & Co. oHG
Ort: Duisburg
Betriebsleiter im Metallwerk (m/w/d) mehr Info
Anbieter: GRILLO-WERKE AG
Ort: Duisburg
Auslieferungsfahrer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: flaschenpost SE
Ort: Duisburg