Gehaltsvergleich

Elektromechaniker/in in Hannover

Bei dem Beruf des/r Elektromechanikers/in handelt es sich um einen Ausbildungsberuf, den es inzwischen nicht mehr gibt. In der Vergangenheit war dieser Beruf jedoch als offizieller Ausbildungsberuf nach dem BBiG anerkannt. Da es sich bei diesem Beruf um einen etwas umfangreichen handelte, war es so, dass die Zeit der Ausbildung nicht nur drei, sondern dreieinhalb Jahre betrug. Anschließend musste man eine entsprechende Prüfung absolvieren. Diese fand zumeist vor der so genannten Elektroinnung statt. Auch die Handwerkskammer und die Handelskammer haben Prüfungen abgenommen. Hierbei kam es darauf an, welche Art die Ausbildung zum/r Elektromechaniker/in hatte. Nachdem man nun die Ausbildung absolviert hatte, erhielt man die Chance, auch seinen Meistertitel zu [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Elektromechaniker/in in Hannover und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Hannover im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 08.01.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Elektromechaniker/in in Hannover gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.910,00 3.000,00 2.955,00
Netto 1.833,75 1.915,26 1.874,51
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Neustadt am Rübenberge 22,5 2.000,00 2.100,00 2.050,00 12
Göttingen, Niedersachsen 94 2.464,58 4.736,84 3.844,27 12
Celle 37,3 2.971,43 5.714,29 4.419,05 3
Wedemark 20,4 1.950,00 2.166,67 2.058,33 2
Schloß Holte-Stukenbrock, Stadt Gütersloh 91,4 1.675,00 1.675,00 1.675,00 1
Bad Salzuflen 72,1 2.436,00 2.436,00 2.436,00 1
[...]erlangen. Dies war allerdings damit verbunden, dass man zwei weitere Jahre lernen und die Schulbank drücken musste. Als Elektromechaniker/in war man zum großen Teil dafür zuständig, Dinge zu installieren, instandzusetzen oder aber auch zu warten. Zum großen Teil handelte es sich um Maschinen oder Geräte der Betriebs- und Haustechnik. Dieser Beruf ist letztendlich nur deshalb kein Ausbildungsberuf mehr, weil es nur noch sehr wenige mechanisch angetriebe Geräte und Anlagen gibt. Inzwischen ist es so, dass die meisten Dinge elektrisch oder elektronisch betrieben werden und von Mechanik nichts mehr zu sehen ist. Aus dem nicht mehr existierenden Bereich des/r Elektromechanikers/in entstand nunmehr unter anderem der Ausbildungsberuf des Mechatronikers. [nach oben]

Infos über Hannover

Die Großstadt Hannover befindet sich im Bundesland Niedersachsen und ist ein wichtiger Standort für zahlreiche Unternehmen und Konzerne, die international tätig sind. Die Fahrzeug- und Maschinenbauindustrie ist in der Stadt stark vertreten. Aber auch der Finanzsektor ist breit gestreut. Auch viele Dienstleistungsunternehmen und einige Betriebe der Telekommunikation finden sich in der Stadt. Ein wichtiges Zugpferd der Wirtschaft stellt die Bedeutung der Stadt als internationales Messezentrum dar. Doch auch zahlreiche Kongresse und Konferenzen werden in der Stadt veranstaltet. Mehrere Fernseh- und Radiosender sowie Zeitungen prägen die Medienlandschaft der Stadt. Über Flughafen, Bahnhof und Autobahn ist die Stadt sehr gut an das Verkehrsnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Hannover

Jurist (w/m/d) Abwicklung Projektvertrag mehr Info
Anbieter: Die Autobahn GmbH des Bundes
Ort: Hannover
Servicetechniker (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH
Ort: Hannover
Abteilungsleiter (m/w/d) Schaden mehr Info
Anbieter: Concordia Versicherungsgesellschaft a.G.
Ort: Hannover
LEAN Construction Spezialist / Spezialistin (m/w/d) im Verkehrswegebau mehr Info
Anbieter: STRABAG AG
Ort: Hannover
Leiter Netzbetrieb (m/w/d) mehr Info
Anbieter: htp GmbH
Ort: Hannover