Gehaltsvergleich

Elektromechanikermeister/in in Karlsruhe (Baden)

Elektromechanikermeister bzw. Elektromechanikermeisterinnen übernehmen Aufgaben im Handwerk als Elektriker, in der Elektroindustrie, im Fahrzeug- und Maschinenbau, in der Recyclingindustrie, bei Energieversorgern, in der Computerindustrie oder bei Rundfunkanstalten. Als Meister/in sind Elektromechaniker/innen verantwortlich für die Delegation von Aufträgen an ihre Mitarbeiter, die Kontrolle der sachgerechten Ausführung, Personalbedarfsplanung und Personalakquise sowie für die Koordination von Aufträgen. Komplizierte Arbeiten übernehmen die Meister/innen zumeist selbst. Den Meistertitel bekommt man nach erfolgreich abgelegter Meisterprüfung verliehen. Handwerksorganisationen und sonstige Bildungsträger bieten [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Elektromechanikermeister/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 08.04.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Elektromechanikermeister/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 4.000,00 4.000,00 4.000,00
Netto 2.304,05 2.304,05 2.304,05
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Bad Kreuznach 99,6 3.700,00 4.008,33 3.777,08 4
Kaiserslautern 67,8 3.038,75 3.822,00 3.556,22 3
Neustadt an der Weinstraße 43,1 3.527,33 4.712,50 4.074,06 3
Korntal-Münchingen 57,4 3.250,00 3.683,33 3.394,44 3
Zweibrücken, Pfalz 79,1 1.750,00 3.500,00 2.916,67 3
Bruchmühlbach-Miesau 81,1 2.875,00 2.875,00 2.875,00 1
Kämpfelbach 17,9 3.250,00 3.250,00 3.250,00 1
Stuttgart 64,1 4.658,33 4.658,33 4.658,33 1
Rottenburg am Neckar 72,1 3.141,67 3.141,67 3.141,67 1
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 1.883,92 1.883,92 1.883,92 1
[...]eigens dafür spezielle Vorkurse zur Vorbereitung an. Die Weiterbildung kann in drei verschiedenen Spezialisierungen erfolgen: Systemelektronik, Gebäude- und Energietechnik und Kommunikations- und Sicherheitstechnik. Für eine Weiterbildung zum/zur Elektromechanikermeister/in sollte sich entscheiden, wen der Umgang mit technischen Anlagen und Gerätschaften begeistert, wer über ein gutes analytisches Denken besonders im Bereich der Störungsbehebung und Fehleranalyse verfügt, wer planvoll und kontrollierend arbeitet. Nicht zuletzt sollte man handwerklich geschickt Installations- und Reparaturarbeitung durchführen können, einen guten Kundenkontakt aufbauen und die Rolle als Vorgesetzter wahrnehmen. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Personaldisponent (m/w/d) mehr Info
Anbieter: persona service AG & Co. KG
Ort: Heilbad Heiligenstadt
Front Office Manager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: MOTIP DUPLI GmbH
Ort: Haßmersheim
(Junior) Berater/Consultant (m/w/d) mehr Info
Anbieter: SNPC GmbH
Ort: Berlin
Systemtechniker (m/w/d) für Geomesstechnik mehr Info
Anbieter: Geo-Instruments GmbH
Ort: Bochum
Software Entwickler (m/w/d)* mehr Info
Anbieter: über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG
Ort: Heilbronn