Gehaltsvergleich

Elektroniker/in - Automatisierungstechnik (Handwerk) in Sarstedt

Der Elektroniker und die Elektronikerin haben ihren Beruf n einer dreieinhalbjährigen Ausbildungszeit erlernt. Bei guten leistungen kann die Ausbildungszeit verkürzt werden Für den Beruf des Elektronikers und der Elektronikerin ist kein Bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben, aber hauptsächlicher werden Schulabgaänger mit mittlerem Schulabschluss eingestellt. Die Ausbildung erfolgt sowohl im Betrieb wie auch in der Berufsschule. Die Berufsanfänger sollten gute Kenntnisse in Mathematik und Physik haben. Der Elektroniker und die Elektronikerin im Bereich Automatisierungstechnik arbeiten an der elektrischen Anlage von Fertigungssystemen.Sie sind für den elektrischen Betrieb von Maschinen und zuständig. Eingesetzt werden sie im Bereich des Automobilbaus, in der chemischen Industrie, in der Kunststoffindustrie, eben überall [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Elektroniker/in - Automatisierungstechnik (Handwerk) in Sarstedt und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Sarstedt im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 14.12.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 6 Gehaltsdaten für den Beruf Elektroniker/in - Automatisierungstechnik (Handwerk) in Sarstedt gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.600,00 2.400,00 2.076,19
Netto 1.169,20 1.583,99 1.414,63
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hannover 17,4 1.485,71 4.219,30 2.250,89 9
Schöningen 75,9 1.863,33 1.863,33 1.863,33 7
Paderborn 93,9 609,92 3.250,00 2.253,57 6
Verden (Aller) 86,8 1.840,00 2.166,67 2.001,33 5
Salzgitter 38 763,16 4.008,33 1.448,70 5
Celle 45,5 2.000,00 2.600,00 2.342,50 4
Wolfsburg 68,4 2.648,75 3.714,29 3.121,35 4
Barntrup 57,3 2.157,89 2.157,89 2.157,89 3
Werther (Westfalen) 99,6 2.033,68 2.529,47 2.316,84 3
Braunschweig 46,7 1.536,00 3.423,33 2.228,36 3
[...]dort, wo mit komlizierten Fertigungsanlagen gearbeitet wird. Sie müssen imstande sein, aufgrund der Zeichnungen und Dokumentationen für diese Anlagen die einzelnen Maschinen zu verkabeln, die Schaltanlagen zu bauen und einzurichten und auftretende Fehler zu erkennen und zu beheben. Der Elektroniker und die Elektronikerin im Bereich Automatisierungstechnik sind auch häufig längere Zeit auf Aussenmontage tätig, denn wenn derartige Produktionsanlagen aufgebaut und in Betrieb genommen werden, müssen die dazu gehörigen elektrischen Anlagen vor Ort eingebaut werden. außerdem sind der Elektroniker und die Elektronikerin im Bereich Automatisierungstechnik auch häufig auf Dienstreisen, um die Anlagen zu überprüfen, zu warten und zu reparieren. Wer diesen Beruf ergreift, sollte also darauf eingestellt sein, viel zu reisen. [nach oben]

Infos über Sarstedt

Die Stadt Sarstedt liegt im Landkreis Hildesheim im Bundesland Niedersachsen. Die Landeshauptstadt Hannover und das Messegelände sind nur einen Katzensprung entfernt. Sarstedt wird über die Bundesstraße 6 erschlossen und verfügt über eine direkte Verbindung mit der Stadtbahn nach Hannover. Diverse Busverbindungen runden das öffentliche Nahverkehrsnetz ab. Zudem ist auch der Flughafen Hannover in kurzer Zeit zu erreichen. Wirtschaftlich profitiert Sarstedt von der Ansiedlung mehrerer großer Unternehmen, die den größten Anteil der Arbeitsplätze in der Region stellen. Das Bildungsangebot ist mit mehreren Grundschulen, einer Ganztagsschule, einer Realschule und einem Gymnasium sehr gut. Naturfreunde kommen im Naherholungsgebiet Giftener Seen auf ihre Kosten.

Stellenangebote in Sarstedt

Elektrotechniker (m/w/d) für Automatisierungstechnik mehr Info
Anbieter: Herbert Kannegiesser GmbH
Ort: Sarstedt