Gehaltsvergleich

Elektroniker/in für Automatisierungstechnik (Industrie) in Hannover

Hochkomplexe und rechnergesteuerte Anlagen wie zum Beispiel Produktionsautomaten und Fertigungsstraßen, Verkehrsleitsysteme oder Anlagen der Verfahrenstechnik vom Elektroniker für Automatisierungstechnik und der Elektronikerin für Automatisierungstechnik eingerichtet. Ihre Aufgabe liegt darin am Ende ein automatisches Gesamtbild der jeweiligen Einzelkomponenten zu schaffen. Sie testen dafür die Anlagen und programmieren diese, nehmen sie in Betrieb und halten sie instand. In Unternehmen, welche Automatisierungslösungen entwickeln, herstellen oder einsetzen arbeiten der Elektrotechniker für Automatisierungstechnik und die Elektrotechnikerin für Automatisierungstechnik. In Betracht kommen insbesondere Unternehmen aus der Elektroindustrie sowie des Maschinenbaus. Weitere Arbeitsplätze des Elektrotechniker für Automatisierungstechnik und der Elektrotechnikerin für Automatisierungstechnik sind die Automobilindustrie, die chemische Industrie, Betriebe welche Kunststoff verarbeiten und noch eine Vielzahl von anderen Anwenderbranchen. Zu ihren Aufgaben gehören das analysieren von Funktionszusammenhängen und Prozessabläufen. Von ihnen werden Änderungen entworfen sowie auch Erweiterungen. Sie installieren elektrische, hydraulische und pneumatische Antriebssysteme und justieren diese auch. Weiterhin bauen sie auch mess-, steuerungs- und regelungstechnische Einrichtungen ein. Sensorsysteme, [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Elektroniker/in für Automatisierungstechnik (Industrie) in Hannover und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Hannover im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 17.06.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 16 Gehaltsdaten für den Beruf Elektroniker/in für Automatisierungstechnik (Industrie) in Hannover gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 890,09 3.497,62 2.570,71
Netto 712,53 2.548,40 1.755,27
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Aerzen 48,2 4.017,62 4.338,29 4.160,77 10
Salzgitter 52,6 999,01 4.333,33 2.335,54 10
Bückeburg 46,3 1.982,40 2.140,99 2.064,80 6
Wolfsburg 74 1.030,10 3.355,24 2.735,78 6
Abbenrode bei Wernigerode 79,3 3.378,76 5.233,43 4.495,11 6
Wolfenbüttel, Niedersachsen 61 2.383,33 2.816,67 2.470,00 5
Göttingen, Niedersachsen 94 1.650,00 2.300,00 2.016,67 3
Braunschweig 56,7 948,57 3.314,29 2.057,95 3
Emtinghausen 80,9 2.383,33 3.033,33 2.708,33 3
Peine 35,6 763,13 943,00 827,04 3
[...]Betriebssysteme, Bussysteme und Netzwerke werden dabei montiert, konfiguriert, programmiert und justiert. Zu komplexen Automatisierungseinrichtungen werden die installierten Komponenten verbunden und von dem Elektrotechniker für Automatisierungstechnik und der Elektrotechnikerin für Automatisierungstechnik in ein Gesamtsystem integriert werden. Die Systeme übergeben sie nach Testläufen und die künftigen Anwender werden von ihnen in die Bedienung eingeführt. Sie warten auch die jeweiligen Automatisierungssysteme, bedienen sie und halten sie Instand. Störungen kreisen sie mit Hilfe von Testsoftware und Diagnosesystemen ein und analysieren sie. Der Elektroniker für Automatisierungstechnik und die Elektrotechnikerin für Automatisierungstechnik sind im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften Elektrofachkräfte. Ihr Arbeitsort sind Werkhallen in denen sie die Automatisierungsanlagen montieren. In den Produktionshallen werden Wartungsarbeiten von ihnen erledigt. Unmittelbar an den Maschinen bzw. den Leitständen werden die Steuerungsdaten von ihnen eingegeben. Doch auch der Computerplatz ist ihr Arbeitsbereich. Sofern sie im Außendienst sind arbeiten sie an wechselnden Standorten welcher sich auch nicht selten im Ausland befindet. Sowohl beim Kunden im Betrieb als auch im Freien sind sie tätig. Dies kann zum Beispiel die Wartung und Reparatur eines Verkehrsleitsystems sein. [nach oben]

Infos über Hannover

Die Großstadt Hannover befindet sich im Bundesland Niedersachsen und ist ein wichtiger Standort für zahlreiche Unternehmen und Konzerne, die international tätig sind. Die Fahrzeug- und Maschinenbauindustrie ist in der Stadt stark vertreten. Aber auch der Finanzsektor ist breit gestreut. Auch viele Dienstleistungsunternehmen und einige Betriebe der Telekommunikation finden sich in der Stadt. Ein wichtiges Zugpferd der Wirtschaft stellt die Bedeutung der Stadt als internationales Messezentrum dar. Doch auch zahlreiche Kongresse und Konferenzen werden in der Stadt veranstaltet. Mehrere Fernseh- und Radiosender sowie Zeitungen prägen die Medienlandschaft der Stadt. Über Flughafen, Bahnhof und Autobahn ist die Stadt sehr gut an das Verkehrsnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Hannover

Trainer Systemschulungen Bremse (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH Berlin
Ort: Hannover
(Wirtschafts-)Mathematiker / Physiker (m/w/d) Langlebigkeitsgeschäft mehr Info
Anbieter: Hannover Rück SE
Ort: Hannover
Wartungstechniker (m/w/d) im Außendienst für Spritzgießmaschinen und Automation mehr Info
Anbieter: ENGEL Deutschland GmbH
Ort: Hannover
Netzwerk Security Engineer - Schwerpunkt Firewalls (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Finanz Informatik GmbH & Co. KG
Ort: Hannover
Technischer Objektmanager (m/w/d) Wohnungsrenovierung mehr Info
Anbieter: Noratis AG
Ort: Hannover