Gehaltsvergleich

Elektroniker/in für Automatisierungstechnik (Industrie) in Nürnberg

Hochkomplexe und rechnergesteuerte Anlagen wie zum Beispiel Produktionsautomaten und Fertigungsstraßen, Verkehrsleitsysteme oder Anlagen der Verfahrenstechnik vom Elektroniker für Automatisierungstechnik und der Elektronikerin für Automatisierungstechnik eingerichtet. Ihre Aufgabe liegt darin am Ende ein automatisches Gesamtbild der jeweiligen Einzelkomponenten zu schaffen. Sie testen dafür die Anlagen und programmieren diese, nehmen sie in Betrieb und halten sie instand. In Unternehmen, welche Automatisierungslösungen entwickeln, herstellen oder einsetzen arbeiten der Elektrotechniker für Automatisierungstechnik und die Elektrotechnikerin für Automatisierungstechnik. In Betracht kommen insbesondere Unternehmen aus der Elektroindustrie sowie des Maschinenbaus. Weitere Arbeitsplätze des Elektrotechniker für Automatisierungstechnik und der Elektrotechnikerin für Automatisierungstechnik sind die Automobilindustrie, die chemische Industrie, Betriebe welche Kunststoff verarbeiten und noch eine Vielzahl von anderen Anwenderbranchen. Zu ihren Aufgaben gehören das analysieren von Funktionszusammenhängen und Prozessabläufen. Von ihnen werden Änderungen entworfen sowie auch Erweiterungen. Sie installieren elektrische, hydraulische und pneumatische Antriebssysteme und justieren diese auch. Weiterhin bauen sie auch mess-, steuerungs- und regelungstechnische Einrichtungen ein. Sensorsysteme, [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Elektroniker/in für Automatisierungstechnik (Industrie) in Nürnberg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Nürnberg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 02.07.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 34 Gehaltsdaten für den Beruf Elektroniker/in für Automatisierungstechnik (Industrie) in Nürnberg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 858,95 3.629,17 2.367,81
Netto 683,06 2.226,18 1.573,22
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Schweinfurt 90 812,50 3.358,33 2.290,56 26
Erlangen 16,5 1.800,00 5.850,00 3.182,45 19
Regensburg 88,9 2.112,50 6.000,00 3.798,78 9
Asbach-Bäumenheim 87,1 2.358,97 4.512,82 2.737,18 8
Crailsheim 78,8 3.157,89 5.200,00 4.000,22 7
Treuchtlingen 56,5 2.491,67 2.952,63 2.655,20 7
Neunburg vorm Wald 96 2.569,00 2.569,00 2.569,00 5
Ingolstadt, Donau 80,4 1.700,00 12.772,97 6.325,55 5
Bamberg 48,8 704,17 2.491,67 1.625,00 4
Neuburg an der Donau 80 4.593,33 5.211,71 4.926,24 4
[...]Betriebssysteme, Bussysteme und Netzwerke werden dabei montiert, konfiguriert, programmiert und justiert. Zu komplexen Automatisierungseinrichtungen werden die installierten Komponenten verbunden und von dem Elektrotechniker für Automatisierungstechnik und der Elektrotechnikerin für Automatisierungstechnik in ein Gesamtsystem integriert werden. Die Systeme übergeben sie nach Testläufen und die künftigen Anwender werden von ihnen in die Bedienung eingeführt. Sie warten auch die jeweiligen Automatisierungssysteme, bedienen sie und halten sie Instand. Störungen kreisen sie mit Hilfe von Testsoftware und Diagnosesystemen ein und analysieren sie. Der Elektroniker für Automatisierungstechnik und die Elektrotechnikerin für Automatisierungstechnik sind im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften Elektrofachkräfte. Ihr Arbeitsort sind Werkhallen in denen sie die Automatisierungsanlagen montieren. In den Produktionshallen werden Wartungsarbeiten von ihnen erledigt. Unmittelbar an den Maschinen bzw. den Leitständen werden die Steuerungsdaten von ihnen eingegeben. Doch auch der Computerplatz ist ihr Arbeitsbereich. Sofern sie im Außendienst sind arbeiten sie an wechselnden Standorten welcher sich auch nicht selten im Ausland befindet. Sowohl beim Kunden im Betrieb als auch im Freien sind sie tätig. Dies kann zum Beispiel die Wartung und Reparatur eines Verkehrsleitsystems sein. [nach oben]

Infos über Nürnberg

Die Großstadt Nürnberg liegt in Bayern und ist ein wichtiger Standort der Elektrotechnik und des Maschinenbaus. Aber auch die Fahrzeugindustrie ist hier stark vertreten. Einen wichtigen Beitrag zur Wirtschaft leisten auch die zahlreichen Druckereien der Stadt. Auch Unternehmen aus der Werbung und Medienunternehmen sind hier angesiedelt. Nürnberg ist aber auch High Tech Standort mit vielen Unternehmen der Kommunikationstechnik. Nürnberg verfügt über ein bedeutendes Messezentrum. Nürnberg ist Knotenpunkt wichtiger Verkehrswege und ist daher sehr gut an das Schienen und Straßennetz angebunden. Die Stadt verfügt über ein U-Bahn und Straßenbahnnetz, sowie zahlreiche Buslinien, die die Punkte innerhalb der Stadt verbinden. Auch ein internationaler Flughafen ist vorhanden.

Stellenangebote in Nürnberg

Chefarzt (m/w/d) Orthopädie mehr Info
Anbieter: Klinikum Hochrhein GmbH
Ort: Waldshut-Tiengen
Gesundheits- und Krankenpfleger*in/Notfallsanitäter*in (m/w/d) im Patiententransport mehr Info
Anbieter: Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Ort: Mainz
Software Architect (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Analytik Jena GmbH
Ort: Jena
Manufacturing Engineer / Fertigungstechniker (m/w/d) Schwerpunkt MES mehr Info
Anbieter: AKASOL AG
Ort: Darmstadt
Professorin/Professor (m/w/d) Fakultät Maschinenbau (W2-Professur für Apparatebau und Anlagenkonstruktion) mehr Info
Anbieter: Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt
Ort: Schweinfurt