Gehaltsvergleich

Elektroniktechniker/in - Qualitätssicherung in Duisburg

Als Elektrotechniker oder Elektrotechnikerin in der Qualitätssicherung übernimmt man für die Überwachung und fachlichen Anleitung einer Gruppe von Fachkräften, die für die eigentliche Durchführung von Prüfungen und Messungen verantwortlich sind, die Verantwortung. Zum Aufgabenbereich gehört weiterhin die Stichprobendurchführung bei einzelnen Fertigungsschritten bis zu der Endabnahme. Sofern notwendig, muss man als Elektrotechniker oder Elektrotechnikerin in der Qualitätssicherung auch behördliche Abnahmen bei abnahmepflichtigen Teilen beantragen. Das Tätigkeitsfeld umfasst allerdings auch den Aufbau von Qualitätssteuerungssystemen und die Erstellung von Prüfverfahren und Prüfvorschriften. Als Arbeitgeber kommen viele verschiedene Branchen in Frage. So steht natürlich an erster Stelle die Elektrotechnik. So kann man an der industriellen Fertigung von Prozesssteuerungseinheiten beteiligt sein oder bei der Herstellung von Elektrizitätsschalt- und -verteilungseinheiten mitwirken. Es kommt aber auch die medizinische Branche in Frage. So ist eine Arbeit bei der Herstellung von elektromedizinischen Instrumenten denkbar. Um Elektrotechniker oder Elektrotechnikerin in der Qualitätssicherung zu werden, ist eine elektrotechnische Ausbildung, wie z.B. staatlich geprüfter/e Techniker/in der Elektrotechnik nötig.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Elektroniktechniker/in - Qualitätssicherung in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 17.09.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Elektroniktechniker/in - Qualitätssicherung in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.416,67 2.500,00 2.444,45
Netto 1.586,75 1.812,42 1.675,13
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Essen, Ruhr 18,6 1.507,10 4.157,89 2.199,64 21
Herzogenrath 77,7 3.250,00 4.333,33 3.611,11 9
Köln 57,4 4.666,67 5.040,08 4.962,65 8
Gelsenkirchen 27,5 2.300,00 7.979,28 5.487,58 6
Krefeld 16,8 3.200,00 3.350,00 3.275,00 4
Kamp-Lintfort 16,8 3.109,00 3.309,00 3.187,08 3
Iserlohn 66,4 3.157,89 4.824,56 4.239,76 3
Much 73,2 2.200,00 3.000,00 2.600,00 3
Erftstadt 68,7 3.783,78 4.000,00 3.891,89 2
Aachen 87 1.950,00 4.333,33 3.141,67 2

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Leiter Einkauf und Supply Chain Management (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Mercuri
Ort: Duisburg
Auslieferungsfahrer (m/w/d) für die Auslieferung von Kohlensäure in Flaschen oder im Tank, technischen Gasen und Trockeneis mehr Info
Anbieter: CARBO Kohlensäurewerke GmbH & Co. KG
Ort: Duisburg
Servicetechniker:in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH
Ort: Duisburg
Werkstoffprüfer / QSGU Beauftragter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: DEKRA Incos GmbH
Ort: Duisburg
Sachbearbeiter IT - Systemintegration (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Schauinsland-Reisen GmbH
Ort: Duisburg