Gehaltsvergleich

Energieelektroniker/in (Anlagentechnik - Freileitungsbau) in Nürnberg

Eine offiziell anerkannte Berufsausbildung stellte die des Energieelektronikers / der Energieelektronikerin von 1987 bis 2003 dar. Die Ausbildung in einem Betrieb dauerte dreieinhalb Jahre - danach musste eine theoretische und praktische Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer abgelegt werden. Neben dem Energieelektroniker in der Fachrichtung Anlagentechnik gab es auch die Fachrichtung Betriebstechnik. Während der Ausbildung mussten mechanische Teile und Verbindungen hergestellt, Baugruppen montiert und geschaltet, Leitungen und Kabel verlegt und angeschlossen werden. Auch gehörte das Prüfen, Messen und Einstellen von Baugruppen und Geräten sowie die Inbetriebnahme von ganzen Anlagen zur Ausbildung. Insgesamt stand das Messen, Prüfen, Anfertigen, Montieren und Inbetriebnehmen von elektrischen Anlagen im Vordergrund. Heute gibt es ähnliche Berufe mit anderen Bezeichnungen, so z.B. den Elektroniker für Gebäude- und Infrastruktursysteme, den Elektroniker für Betriebstechnik und den Elektroniker für die Automatisierungstechnik. Nach einer abgeschlossenen Ausbildung konnte man durch Weiterbildungen und Kurse sogar bis zum Elektroingenieur aufsteigen.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Energieelektroniker/in (Anlagentechnik - Freileitungsbau) in Nürnberg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Nürnberg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 02.03.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Energieelektroniker/in (Anlagentechnik - Freileitungsbau) in Nürnberg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.788,16 1.788,16 1.788,16
Netto 1.259,85 1.259,85 1.259,85
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Neunburg vorm Wald 96 1.364,80 1.760,00 1.560,80 6
Amberg, Oberpfalz 57,5 2.925,00 4.277,96 3.601,48 2
Schweinfurt 90 2.600,00 2.654,17 2.627,08 2
Lülsfeld 70,6 3.368,42 3.578,95 3.473,68 2
Höchstadt an der Aisch 34,1 3.404,80 3.885,71 3.645,26 2
Rödental 93 2.708,33 2.708,33 2.708,33 1
Würzburg 90 2.195,56 2.195,56 2.195,56 1
Hemau 68 2.816,67 2.816,67 2.816,67 1
Kastl bei Kemnath, Stadt 73,7 2.426,67 2.426,67 2.426,67 1

Infos über Nürnberg

Die Großstadt Nürnberg liegt in Bayern und ist ein wichtiger Standort der Elektrotechnik und des Maschinenbaus. Aber auch die Fahrzeugindustrie ist hier stark vertreten. Einen wichtigen Beitrag zur Wirtschaft leisten auch die zahlreichen Druckereien der Stadt. Auch Unternehmen aus der Werbung und Medienunternehmen sind hier angesiedelt. Nürnberg ist aber auch High Tech Standort mit vielen Unternehmen der Kommunikationstechnik. Nürnberg verfügt über ein bedeutendes Messezentrum. Nürnberg ist Knotenpunkt wichtiger Verkehrswege und ist daher sehr gut an das Schienen und Straßennetz angebunden. Die Stadt verfügt über ein U-Bahn und Straßenbahnnetz, sowie zahlreiche Buslinien, die die Punkte innerhalb der Stadt verbinden. Auch ein internationaler Flughafen ist vorhanden.

Stellenangebote in Nürnberg

Sekretär*in im Bildungszentrum mehr Info
Anbieter: Irmgard-Bosch-Bildungszentrum
Ort: Stuttgart
Gesundheits- und Krankenpfleger*in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Ort: Mainz
Softwareentwickler (m/w/d) Software Developer Networking mehr Info
Anbieter: ViGEM GmbH
Ort: München
Finanz- und Verwaltungsreferent*in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband
Ort: Dieburg
Manager Real Estate - Facilities Management (m/w/x) mehr Info
Anbieter: ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG
Ort: Langenfeld