Gehaltsvergleich

Ergotherapeut/in in Celle

Die Unterstützung und Förderung von Menschen jeden Alters gehört zu den Aufgaben der Ergotherapeuten und -therapeutinnen. Hierbei handelt es sich um Menschen, die in ihrer alltäglichen Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind. Ziel ihrer Arbeit ist es, die motorischen, kognitiven, psychischen und sozialen Fähigkeiten der Patienten zu erhalten oder wiederzuerlangen. Ergotherapien finden in den unterschiedlichsten Unternehmen Arbeitsplätze. So arbeiten sie in Krankenhäusern, Rehabilitationskliniken, Gesundheitszentren oder auch in speziellen Praxen für Ergo- und Physiotherapie. Aber auch in Altenheimen sowie in Wohnheimen für behinderte Menschen sind sie beschäftigt. Bei der Ausbildung in diesem Beruf handelt es sich um eine einheitlich geregelte schulische Ausbildung in der Bundesrepublik Deutschland. Neben diesen kann man die Ausbildung auch an einer Fachhochschule durchführen oder auch in einer kombinierten Form mit der Berufsfachschulausbildung. In der Regel dauert diese Ausbildung drei Jahre. Im Wesentlichen beraten und behandeln sie Patienten, welche durch eine physische oder psychische Erkrankung, wie zum Beispiel einen Schlaganfall, in ihrer Selbstständigkeit beeinträchtigt sind. Während der Behandlung arbeiten sie nach einem individuell erstellten Behandlungsplan und üben so mit ihren Patienten grundlegende Fertigkeiten wie Essen, Waschen, Ankleiden, Schreiben, Einkaufen, sich zu orientieren und soziale Kontakte zu pflegen. Zudem trainieren sie [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Ergotherapeut/in in Celle und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Celle im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 10.05.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 32 Gehaltsdaten für den Beruf Ergotherapeut/in in Celle gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.500,00 3.421,05 2.315,84
Netto 1.056,93 2.072,07 1.561,36
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hannover 37,3 1.020,80 3.724,14 2.214,46 183
Braunschweig 49,5 1.408,33 3.200,00 2.023,10 58
Bad Oeynhausen 98,7 1.650,00 2.926,41 2.069,93 55
Burgdorf, Kreis Hannover 19,1 1.534,00 2.575,73 2.068,89 53
Hildesheim 52,6 1.677,53 2.214,08 1.986,53 31
Wolfsburg 52,7 953,33 2.600,00 1.758,57 25
Hameln 76,1 540,00 2.610,00 1.478,55 25
Salzgitter 58,6 2.031,00 3.500,00 2.358,22 23
Lüneburg 73,6 1.408,33 2.600,00 2.092,52 22
Wedemark 24,8 897,92 3.360,00 2.161,99 21
[...]den Umgang mit Hilfsmitteln und Prothesen und geben bei ihrer Arbeit Anregungen und Anleitungen zur Gestaltung des Arbeitsplatzes, der Arbeit im Haushalt oder zur Planung des Tagesablaufs. Während der ganzen Therapie beziehen sie die Angehörigen und das Umfeld der Patienten mit ein. Langfristig soll die Therapie den Patienten helfen, ein möglichst normales Leben führen zu können. Bei der Therapie kommen verschiedene medizinische Geräte zum Einsatz. Gerade in Kliniken und Gesundheitszentren müssen sie sich mit den Ärzten und Ärztinnen absprechen und erarbeiten so meistens selbst den Therapieplan. Während ihrer Arbeit brauchen sie vor allem sehr viel Einfühlungsvermögen und Motivation. Daneben muss ein breites psychologisches Basiswissen vorhanden sein. Wenn sie mit Kindern arbeiten, kommt es nicht selten vor, dass sie mit ihnen spielen, basteln und malen. In diesem Fall müssen sie die geistigen, seelischen und körperlichen Fähigkeiten des Kindes beachten und auch die Eltern mit einbeziehen. Um die Probleme zu konkretisieren und sie schließlich zu lösen, setzen sie gezielt spielerische Aktivitäten ein. So ist es enorm wichtig, dass ihre Patienten auch Erfolgserlebnisse erzielen und sich an diesen erfreuen können. Egotherapeuten müssen ihre Patienten so nicht nur fördern sondern vor allem fordern. In ihrem Beruf dürfen sie außerdem keinerlei Berührungsängste zeigen und müssen so versuchen ihren Patienten wieder Lebensmut zu schenken. [nach oben]

Infos über Celle

Celle ist eine Stadt, die sich im deutschen Bundesland Niedersachsen befindet. Sie bildet zugleich den Kern des Landkreises Celle. Das Schlosstheater in Celle zieht Jahr für Jahr sehr viele Menschen an. Immer noch finden hier Veranstaltungen statt. Viele interessante Bauwerke und Parks locken mindestens genauso viele Touristen an, wie die zahlreichen Museen, die es in dieser Stadt gibt. In Celle findet man vor allem Unternehmen der Industrie. Neben dem Maschinenbau ist auch die Nahrungsmittelindustrie ansässig. Die Elektronik- und die Holzindustrie sind hier ebenfalls vorhanden. All diese Unternehmen haben sehr viele Angestellte. Hierdurch geht es nicht nur der Stadt, sondern auch den Bürgern wirtschaftlich recht gut.

Stellenangebote in Celle

Hausmeister:in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: STRABAG PROPERTY & FACILITY SERVICES GMBH
Ort: Celle