Gehaltsvergleich

Erzieher/in - Kinderdorf in Duisburg

Der Erzieher bzw. die Erzieherin im Kinderdorf schlüpfen im Kinderdorf in die Rolle eines Elternteils für Kinder, deren Eltern sich aus den unterschiedlichsten Gründen nicht mehr um ihre Nachkommen kümmern können. In einem Kinderdorf leben die Kinder in kleinen Gemeinschaften, denen jeweils ein oder zwei Erzieher vorstehen. Eines der Hauptziele des Erziehers bzw. der Erzieherin im Kinderdorf ist es, den Kindern trotz aller Widrigkeiten in ihrem Leben ein festes Umfeld und ein familienähnliches Gefüge zu geben. Der Erzieher oder die Erzieherin übernimmt alle "mütterlichen" Pflichten, wie die Organisation des Haushalts, Hausaufgabenbetreuung und die Betreuung der Kinder mit all ihren Sorgen. Da die Kinder aus schwierigen familiären Verhältnissen stammen oder bereits früh zu Waisenkindern wurden, ist hierfür eine fundierte pädagogische und erzieherische Ausbildung Voraussetzung. Die Ausbildung zum Erzieher bzw. zur Erzieherin dauert in der Regel 3 Jahre und umfasst theoretische Inhalte wie auch verschiedene Praktika. Als Grundvoraussetzungen sollten Organisationstalent, Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen mitgebracht werden.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Erzieher/in - Kinderdorf in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 22.05.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 11 Gehaltsdaten für den Beruf Erzieher/in - Kinderdorf in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.846,15 2.811,11 2.486,46
Netto 1.468,15 2.074,04 1.688,25
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Königswinter 88,8 2.000,00 2.133,33 2.045,62 13
Köln 57,4 1.416,00 2.865,33 2.046,93 11
Dortmund 50,7 1.397,00 2.228,57 1.872,75 10
Hagen (Westfalen) 50,6 1.342,00 1.366,00 1.359,60 5
Mönchengladbach 34,1 2.100,00 3.900,00 2.565,64 5
Heinsberg, Rheinland 61,8 2.750,80 2.750,80 2.750,80 4
Düsseldorf 24,1 1.800,00 2.577,44 1.994,36 4
Kleve, Niederrhein 56,9 1.913,04 2.400,00 2.165,30 3
Rosendahl, Westfalen 72,5 1.800,00 2.052,63 1.915,79 3
Schwalmtal, Niederrhein 41,4 750,00 2.800,00 1.915,55 3

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Rohrnetzbauer / Industriemechaniker als Fachkraft Gashochdruckleitungen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Thyssengas GmbH
Ort: Duisburg
ERP Consultant - Microsoft Dynamics 365 Finance & Operations (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Transdev GmbH
Ort: Duisburg
Network Engineer (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Transdev GmbH
Ort: Duisburg
Bauleiter (m/w/d) Elektrotechnik / Versorgungstechnik im Rhein-Ruhr-Gebiet mehr Info
Anbieter: GOLDBECK West GmbH
Ort: Duisburg
Auslieferungsfahrer (m/w/d) für die Auslieferung von Kohlensäure in Flaschen oder im Tank, technischen Gasen und Trockeneis mehr Info
Anbieter: CARBO Kohlensäurewerke GmbH & Co. KG
Ort: Duisburg