Gehaltsvergleich

Erzieher/in - Kinderdorf in Karlsruhe (Baden)

Der Erzieher bzw. die Erzieherin im Kinderdorf schlüpfen im Kinderdorf in die Rolle eines Elternteils für Kinder, deren Eltern sich aus den unterschiedlichsten Gründen nicht mehr um ihre Nachkommen kümmern können. In einem Kinderdorf leben die Kinder in kleinen Gemeinschaften, denen jeweils ein oder zwei Erzieher vorstehen. Eines der Hauptziele des Erziehers bzw. der Erzieherin im Kinderdorf ist es, den Kindern trotz aller Widrigkeiten in ihrem Leben ein festes Umfeld und ein familienähnliches Gefüge zu geben. Der Erzieher oder die Erzieherin übernimmt alle "mütterlichen" Pflichten, wie die Organisation des Haushalts, Hausaufgabenbetreuung und die Betreuung der Kinder mit all ihren Sorgen. Da die Kinder aus schwierigen familiären Verhältnissen stammen oder bereits früh zu Waisenkindern wurden, ist hierfür eine fundierte pädagogische und erzieherische Ausbildung Voraussetzung. Die Ausbildung zum Erzieher bzw. zur Erzieherin dauert in der Regel 3 Jahre und umfasst theoretische Inhalte wie auch verschiedene Praktika. Als Grundvoraussetzungen sollten Organisationstalent, Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen mitgebracht werden.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Erzieher/in - Kinderdorf in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 10.01.2012 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Erzieher/in - Kinderdorf in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.024,86 3.024,86 3.024,86
Netto 1.992,50 1.992,50 1.992,50
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 2.000,00 3.000,00 2.373,68 21
Römerberg, Pfalz 32,2 1.466,67 2.266,67 1.866,67 10
Winnenden (Württemberg) 75,4 1.200,00 1.800,00 1.500,00 6
Ludwigsburg (Württemberg) 59,5 2.400,00 3.300,00 2.760,00 5
Zeiskam 27,3 2.625,00 3.000,00 2.725,00 5
Eisenberg (Pfalz) 66,5 2.335,26 2.353,28 2.344,37 4
Gaggenau 23,1 2.620,42 3.012,30 2.879,40 3
Lenningen (Württemberg) 94,1 800,00 2.964,91 1.900,41 3
Stuttgart 64,1 612,00 2.372,50 1.785,67 3
Seeheim-Jugenheim 86,8 2.600,00 2.600,00 2.600,00 2

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Organisationsentwickler (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts
Ort: München
Architekt / Schwerpunkt LPH 1-5 (m/w/d) mehr Info
Anbieter: BREMER AG
Ort: Ingolstadt
Mitarbeiter Lager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: NOWEDA eG Apothekergenossenschaft
Ort: Münster
Objektmanager (m/w/d) für Wohnungen und Gewerbe-Immobilien mehr Info
Anbieter: Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts
Ort: München
IT Projektmanager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Lagardère Travel Retail Deutschland GmbH
Ort: Wiesbaden