Gehaltsvergleich

Fachangestellte/r für Medien- u. Info.Dienste - Archiv in Pinneberg

Für die Ausbildung zum/zur Fachangestellten für Medien- u. Info.Dienste - Archiv wird meist ein mittlerer Bildungsabschluss verlangt, obwohl vom Berufsbildungsgesetz keine explizite Schulbildung vorausgesetzt ist. Die Ausbildung von 3 Jahren erfolgt im dualen System, in der Praxis meist in staatlichen oder privaten Archiven und begleitend in der Berufsschule. Nach der Ausbildung der/die Fachangestellte für Medien- u. Info.Dienste - Archiv ebenfalls in staatlichen oder privaten Archiven beschäftigt sein, es gibt aber durchaus weitere Beschäftigungsbranchen. Bei Rundfunk und Fernsehen übernehmen sie Arbeiten im Medienarchiv, sie können in verlagseigenen Archiven tätig sein oder bei EDV-Dienstleistungsbetrieben im Archiv der Informations- und Dokumentationsstellen. Hochschulen, Wirtschaftsverbände und viele weitere Betriebe, die ein Archiv führen, beschäftigen Fachangestellte für Medien- u. [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fachangestellte/r für Medien- u. Info.Dienste - Archiv in Pinneberg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Pinneberg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 31.10.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Fachangestellte/r für Medien- u. Info.Dienste - Archiv in Pinneberg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.504,84 4.293,50 3.899,17
Netto 2.066,91 2.442,18 2.254,55
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hamburg 17,3 1.682,42 12.500,00 3.917,76 29
Lübeck 64 1.501,50 3.133,33 2.099,75 5
Bremen 90,5 1.500,00 2.839,42 2.226,47 3
Bremerhaven 81,1 1.545,45 1.545,45 1.545,45 3
Achim bei Bremen 86,2 1.494,00 5.777,78 3.635,89 2
Kiel 79,1 3.192,00 5.500,00 4.346,00 2
Auufer 30,7 3.452,58 3.770,00 3.611,29 2
Asendorf, Nordheide 42,6 2.263,83 2.330,49 2.297,16 2
Rotenburg an der Wümme 65 3.111,11 4.333,33 3.722,22 2
Boostedt 43,6 1.267,50 1.267,50 1.267,50 1
[...]Info.Dienste - Archiv. Die Hauptaufgabe ist das Sichten, Bewerten und die anschließende Archivierung des Materials. Dies können Akten, Bücher oder weiteres Schriftgut sein, oder auch Daten auf verschiedensten Daten- und Informationsträgern. Sie übernehmen die Organisation der Archivierung und führen Protokolle über das entsprechende Verleihen oder die Herausgabe der jeweiligen archivierten Unterlagen und Dokumente. Zur Archivierung ist nicht nur eine perfekte Ordnung notwendig, sondern auch die jeweilige Aufnahme der zu archivierenden Schriftstücke oder Datenträger in Karteikarten oder Dateien oder auch in Archivierungsprogramme. Dabei ist es wichtig, einen logischen und nachvollziehbaren Aufbau des Archivs zu organisieren. Weiter sollte die Archivierung natürlich auch entsprechend sinnvoll erfolgen, sodass eine umgehende und unkomplizierte Betreuung der Archivnutzer gewährleistet ist. [nach oben]

Infos über Pinneberg

Die Kreisstadt Pinneberg liegt im gleichnamigen Landkreis in Schleswig-Holstein. Die ideale Verkehrsanbindung der Stadt an das Schienennetz der Bahn sowie an die Bundesautobahn A23 wird durch einen S-Bahn Anschluss und Buslinien ergänzt. Ein Pendeln nach Hamburg oder Fahrten in das als Naherholungsgebiet bekannte Umland werden so ermöglicht. Besonders bekannt ist Pinneberg durch den Sitz des Deutschen Wetterdienstes und durch seine - auf der ganzen Welt unvergleichbar - dicht angesiedelten Baumschulen. Wie in einigen anderen Betrieben aus verschieden Branchen findet man auch im Einzelhandel seine Beschäftigungsmöglichkeiten. Die Nähe zu Hamburg gleicht eventuell fehlende Bildungsmöglichkeiten oder Arbeitsgelegenheiten aus - die Stadt kann aber selbst zahlreiche Schulen vorweisen.

Stellenangebote in Pinneberg

Bauingenieur / Bautechniker als Bauleiter (m/w/d) Hochbau mehr Info
Anbieter: Groth & Co. Bauunternehmung GmbH
Ort: Pinneberg