Gehaltsvergleich

Facharbeiter/in f. Druckformenherstellung (Schriftschneiden) in Karlsruhe (Baden)

Facharbeiter und Facharbeiterinnen für Druckformenherstellung (Schriftschneiden) war ein handwerklicher Beruf in der ehemaligen DDR. Man konnte ihn durch eine Facharbeiterausbildung erlernen. Als Facharbeiter für Druckformen mit der Spezialisierung Schriftschneiden stellte man Druckformen für den Hochdruck her. Zu den Tätigkeiten eines Facharbeiters für Druckformenherstellung gehörte das Schneiden und Gravieren einzelner Buchstaben in Stahl oder Blei maschinell oder per Hand sowie das Stechen von Schablonen. Auch das Fertigen von fremdsprachlichen Akzenten für die Buchstaben gehörte in das Tätigkeitsfeld. Der Beruf Facharbeiter für Druckformenherstellung wurde 1994 eingestellt; der Nachfolgeberuf heißt Reprohersteller (Druckformtechnik), doch auch diese Berufsbezeichnung ist seit 1998 wieder veraltet. Die aktuelle Berufsbezeichnung lautet Mediengestalter für Digital- und Printmedien der Fachrichtung Medientechnik. Doch nicht nur der Berufsname, auch die Arbeitsweise hat sich geändert: Heute stellen fast nur noch Maschinen Druckformen her. Zwar gibt es den Beruf Schriftschneider vereinzelt noch, bald aber ist er womöglich ganz verschwunden.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Facharbeiter/in f. Druckformenherstellung (Schriftschneiden) in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 22.10.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Facharbeiter/in f. Druckformenherstellung (Schriftschneiden) in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.888,89 2.888,89 2.888,89
Netto 1.978,04 1.978,04 1.978,04
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Lahr / Schwarzwald 82,3 3.141,67 3.141,67 3.141,67 1
Kirchardt 49,5 3.575,00 3.575,00 3.575,00 1
Markgröningen 51,1 2.762,50 2.762,50 2.762,50 1
Forchtenberg 91,3 4.200,00 4.200,00 4.200,00 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Vertriebsingenieur Außendienst Fabrik- und Anlagenautomatisierung (w/m/d) mehr Info
Anbieter: SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG
Ort: Berlin
(Senior) Cloud Backend Entwickler*in (SDI) (w/m/d) mehr Info
Anbieter: evasys GmbH
Ort: Hamburg
IT System Administrator Produktion / Supply Chain (f/m/d) mehr Info
Anbieter: ITM Medical Isotopes GmbH
Ort: Garching
Konstruktionsingenieur (m/w/d) Chemieanlagenbau mehr Info
Anbieter: Dürr Systems AG
Ort: Goldkronach
Mitarbeiter/-in Qualitätsmanagement Spezifikationswesen mehr Info
Anbieter: Bell Deutschland GmbH & Co. KG
Ort: Harkebrügge