Gehaltsvergleich

Fachkaufmann/-frau - Büromanagement in Dortmund

Der Fachkaufmann und die Fachkauffrau für Büromanagement üben Assistenz- und Sachbearbeitertätigkeiten aus und ordnen größere Sekretariate, Büros und Verwaltungsdienste. Sie arbeiten in Unternehmen der unterschiedlichsten Wirtschaftsbereiche - in Firmen aus Industrie und Handel, in größeren Handwerksbetrieben oder im Dienstleistungsbereich. Sie können auch bei Verbänden und Organisationen oder in der öffentlichen Verwaltung tätig sein. Sie unterstützen Arbeitsabläufe, indem sie ihre Vorgesetzten von Büro- und Routinearbeiten entlasten und selbstständig Sachbearbeitungsaufgaben übernehmen. Sie bearbeiten die Korrespondenz, kümmern sich um den Telefonverkehr und den Posteingang und steuern die Terminplanung. [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fachkaufmann/-frau - Büromanagement in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 17.06.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 9 Gehaltsdaten für den Beruf Fachkaufmann/-frau - Büromanagement in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 578,95 4.818,67 2.466,50
Netto 486,82 3.226,20 1.665,01
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 74,3 677,00 6.396,38 2.764,55 44
Bochum 17,8 1.946,67 8.150,00 2.706,01 31
Münster, Westfalen 51,4 770,00 2.933,33 1.726,51 23
Krefeld 65,7 1.350,00 8.000,00 2.856,25 18
Duisburg 50,7 1.400,00 3.206,67 2.501,01 16
Essen, Ruhr 32,2 1.400,00 17.050,00 4.770,26 14
Remscheid 41,5 2.533,85 3.334,00 3.050,93 12
Düsseldorf 59,1 944,44 3.500,00 2.623,75 12
Wuppertal 34,1 1.500,00 4.859,79 2.518,31 8
Bonn 90,9 747,50 4.666,67 2.840,31 8
[...]Bei Konferenzen führen sie Protokoll oder bearbeiten die Vor- und Nachbearbeitung. Eventuell nehmen sie auch Führungsaufgaben wahr und sind für die Personalentwicklung (z.B. Aus- und Weiterbildung) verantwortlich. Die Ausbildung zum Fachkaufmann bzw. zur Fachkauffrau für Büromanagement ist eine bundesweit geregelte berufliche Weiterbildung nach dem Berufsbildungsgesetz. Voraussetzung zur Zulassung zur Weiterbildungsprüfung ist der Nachweis kaufmännischer Vorbildung und Praxis. Für die Weiterbildungsprüfung werden Vorbereitungslehrgänge in Teilzeit durchgeführt und dauern 1-2 Jahre, bei Vollzeit 6-12 Monate. Um für die Prüfung zugelassen zu werden, ist die Teilnahme an den Lehrgang nicht Pflicht. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Entwicklungsingenieur Verfahrenstechnik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KHS GmbH
Ort: Dortmund
Experte (m/w/d) für Marktkommunikation im Energiemarkt mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Projektsteuerer (m/w/d) für Korridor B mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Referent (m/w/d) IT-Controlling und Performance Management mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Projektleiter (m/w/d) Genehmigungen Drehstrom-Netzprojekte mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund