Gehaltsvergleich

Fachkaufmann/-frau - Finanzierung in Dortmund

Der Fachkaufmann bzw. die Fachkauffrau im Bereich Finanzierung übt vornehmlich organisatorische und leitende Aufgaben in den Finanzabteilungen von Unternehmen wahr. Er übernimmt dabei eine beratende Funktion für das Management, informiert also Führungskräfte über finanzielle Trends, erstellt Analysen und fertigt Berichte an, welche sich auf finanzrelevante Zahlen stützen. Er ist für die Kontrolle der betrieblichen Finanzen zuständig und stellt die Liquidität des Betriebes sicher. Der Fachkaufmann bzw. die Fachkauffrau im Bereich Finanzierung kümmert sich außerdem über sämtliche den Zahlungsverkehr betreffenden Aufgaben, schreibt Rechnungen, fordert Zahlungen ein, führt die Kasse und erledigt Dinge im Bereich Mahnwesen. Die Weiterbildung zum Fachkaufmann bzw. zur Fachkauffrau im Bereich Finanzierung ist eine staatlich anerkannte und geregelte Fortbildung. Voraussetzung für diese Weiterbildungsmaßnahme ist in der Regel eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder ein (finanz-) wirtschaftlich orientiertes Studium. Die Weiterbildung kann als Teilzeitstudium neben der Arbeit ausgeführt werden und dauert damit in der Regel zwischen eineinhalb und zwei Jahren.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fachkaufmann/-frau - Finanzierung in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 18.04.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 19 Gehaltsdaten für den Beruf Fachkaufmann/-frau - Finanzierung in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 788,73 3.385,23 1.515,82
Netto 642,31 2.122,00 1.100,88
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Düsseldorf 59,1 3.000,00 3.400,00 3.210,00 5
Ibbenbüren 85,5 668,42 947,37 789,05 5
Bielefeld 93,3 2.400,00 2.979,17 2.637,50 3
Bochum 17,8 7.800,00 7.800,00 7.800,00 2
Hamm (Westfalen) 29,5 4.000,00 4.500,00 4.250,00 2
Krefeld 65,7 7.630,00 7.630,00 7.630,00 1
Oberhausen, Rheinland 43,2 2.450,00 2.450,00 2.450,00 1
Nettetal 85,2 2.000,00 2.000,00 2.000,00 1
Bergheim, Erft 83,6 1.857,14 1.857,14 1.857,14 1
Arnsberg, Westfalen 45,2 4.513,89 4.513,89 4.513,89 1

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Projektingenieur (m/w/d) Schwerpunkt technische Planung mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Applied Researcher* mehr Info
Anbieter: Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Ort: Dortmund
Servicetechniker (m/w/d) Windkraft Außendienst mehr Info
Anbieter: ABO Wind AG
Ort: Dortmund
Bauleitung TGA - Elektrotechnik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ED. ZÜBLIN AG
Ort: Dortmund
Leiter Instandhaltung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Radeberger Gruppe KG
Ort: Dortmund