Gehaltsvergleich

Fachkaufmann/-frau - Verwaltung von Wohnungseigentum in Bonn

Zu den Hauptaufgaben und Tätigkeiten von Fachkaufmännern und Fachkauffrauen für Verwaltung von Wohnungseigentum gehören anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben im Rahmen der Haus- und Wohnungsbewirtschaftung, -vermietung und -verwaltung. Sie sind zuständig für Terminabsprachen und Vertragsvorbereitungen und übernehmen ggf. die Vorbereitung der Buchhaltung des Unternehmens. Darüber hinaus unterhalten sie einen guten Kontakt zu den Kunden. Sie sind in der Regel in Unternehmen der Immobilienwirtschaft beschäftigt, wie zum Beispiel bei Immobilienverwaltern, Maklern oder bei Wohnungsbaugesellschaften. Darüber hinaus ergeben sich für Fachkaufleute für Verwaltung von Wohnungseigentum Beschäftigungsmöglichkeiten bei Finanzdienstleistern mit einer Immobilienabteilung oder in der öffentlichen Verwaltung. Um diese Tätigkeit ausüben zu können, wird eine durch Industrie- und Handelskammern geregelte berufliche Weiterbildung zum Fachkaufmann bzw. zur Fachkauffrau für Verwaltung von Wohnungseigentum erwartet. Es werden in Deutschland Vorbereitungslehrgänge auf die Abschlussprüfung angeboten, die meistens in Teilzeit durchgeführt werden und 1 Jahr dauern. Die Teilnahme an solchen Lehrgängen ist aber für die die Zulassung zur Prüfung nicht verpflichtend.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fachkaufmann/-frau - Verwaltung von Wohnungseigentum in Bonn und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Bonn im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 05.05.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 7 Gehaltsdaten für den Beruf Fachkaufmann/-frau - Verwaltung von Wohnungseigentum in Bonn gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.166,67 5.200,00 3.193,75
Netto 1.181,37 2.852,62 1.889,80
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Düsseldorf 58,7 1.246,75 3.714,29 2.589,19 8
Köln 24,6 910,00 3.497,67 2.492,76 7
Duisburg 81,7 1.444,08 3.969,01 2.466,59 7
Willich 70,8 3.200,00 3.600,00 3.500,00 4
Oberhausen, Rheinland 83,5 3.972,22 4.044,44 3.990,28 4
Wuppertal 59,7 1.511,11 2.666,67 1.985,19 3
Büchenbeuren 91,7 1.733,33 1.733,33 1.733,33 3
Essen, Ruhr 80 800,00 2.166,67 1.711,11 3
Wassenberg 78,2 2.000,00 2.000,00 2.000,00 2
Lahnstein 60,5 2.664,34 2.664,34 2.664,34 2

Infos über Bonn

Die ehemalige Hauptstadt der BRD ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort und Börsenplatz im Westen Deutschlands. Viele nationale Unternehmen haben hier ihren Sitz. Die Medienlandschaft setzt sich aus einigen Fernseh- und Radiosendern, sowie mehreren Zeitungen zusammen. Immer wichtiger wird der Tourismus in der Stadt, der bereits zahlreichen Erwerbstätigen Arbeit bietet. In Bonn haben immer noch einige staatliche Institutionen, sowie mehrere internationale UNO Institutionen ihren Sitz. Über den Flughafen Köln/Bonn können Ziele im In- und Ausland angeflogen werden. Das Straßenbahn- und Busnetz ist gut ausgebaut und verbindet die Knotenpunkte der Stadt. Mehrere Autobahnen stellen gemeinsam mit den Bahnhöfen den Anschluss an das Fernverkehrsnetz sicher.

Stellenangebote in Bonn

Fachkraft für die Nachtbereitschaft (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Caritasverband für die Stadt Bonn e. V.
Ort: Bonn