Gehaltsvergleich

Fachkraft für Hauswirtschaft und Sozialpflege in Michelstadt

Der Beruf der Fachkraft für Hauswirtschaft und Sozialpflege ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe. Eingesetzt in Alten- und Pflegeheimen sowie in Wohnheimen für werdende Mütter, für Jugendliche oder für Behinderte, umfassen die Tätigkeiten je nach Branche Küchenarbeiten, Gartenarbeiten, die Körperpflege behinderter oder älterer Menschen usw. Eine Fachkraft für Hauswirtschaft und Sozialpflege sollte in erster Linie aufgeschlossen, engagiert und teamfähig sein; Qualifikationen wie Kochkenntnisse sind branchenabhängig. Die 3-jährige Ausbildung in Theorie und Praxis umfasst ein sehr breites Spektrum an Inhalten. Hauptgebiet ist der hauswirtschaftliche Bereich. Hier werden den Auszubildenden die Erstellung von Speiseplänen sowie die Tätigung von Einkäufen unter Berücksichtigung jahreszeitlicher Warenangebote beigebracht. Eine große Rolle während der Ausbildung spielt auch der pädagogische Bereich. Neben einem gewissen erforderlichen Talent, soziale Zusammenhänge zu erkennen, werden den Auszubildenden erzieherische Qualifikationen beigebracht und/oder zwischenmenschliche Beziehungen erläutert. Selbstverständlich ist auch die sozialpflegerische Theorie und Praxis ein Hauptbereich bei der Erlernung des Berufes. Die Ausbildung zur Fachkraft für Hauswirtschaft und Sozialpflege bietet viele Aussichten auf Fortbildungen und Lehrgänge.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fachkraft für Hauswirtschaft und Sozialpflege in Michelstadt und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Michelstadt im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 12.12.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Fachkraft für Hauswirtschaft und Sozialpflege in Michelstadt gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 800,00 1.000,00 900,00
Netto 636,19 779,23 709,93
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Dalheim bei Mainz 53,7 408,00 408,00 408,00 10
Frankfurt am Main 54,4 800,00 2.560,00 1.832,08 4
Mannheim, Universitätsstadt 44 617,00 2.727,27 1.894,89 4
Hünstetten 85,6 1.408,33 1.733,33 1.517,92 4
Mosbach (Baden) 37 2.400,00 2.600,00 2.466,67 3
Leonberg (Württemberg) 97,3 2.549,02 3.080,06 2.887,47 3
Nidderau, Hessen 64,6 1.245,83 1.408,33 1.318,06 3
Darmstadt 33,5 1.463,16 2.250,00 1.725,44 3
Wiesloch 47,2 2.166,67 2.166,67 2.166,67 2
Wald-Michelbach 16,9 650,00 1.043,90 846,95 2

Infos über Michelstadt

In Südhessen liegt zwischen Darmstadt und Heidelberg im Odenwald die Stadt Michelstadt. Sie ist der größte Ort im Odenwaldkreis und grenzt direkt an die nächste große Kreisstadt Erbach. Lediglich 70 Kilometer trennen die Stadt von den Ballungszentren Darmstadt/Frankfurt und Mannheim/Ludwigshafen. Alleine dieser Umstand macht den Ort so wertvoll für Berufspendler. Bundesstraßen, Autobahnen und natürlich auch die Deutsche Bahn bieten Verkehrsverbindungen in alle möglichen Richtungen. Die A3, A5, A6, A8 und A81 lassen Berufspendler die Städte Darmstadt, Viernheim, Heilbronn sowie Tauberbischofsheim und Würzburg ganz leicht erreichen. Die Bundesstraßen 45 und 47 führen direkt nach Frankfurt am Main, Augsburg, Worms und natürlich auch Würzburg.

Stellenangebote in Michelstadt

Projektmanager Business Development (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG
Ort: Michelstadt