Gehaltsvergleich

Fachkraft für Hauswirtschaft und Sozialpflege in Wiesloch

Der Beruf der Fachkraft für Hauswirtschaft und Sozialpflege ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe. Eingesetzt in Alten- und Pflegeheimen sowie in Wohnheimen für werdende Mütter, für Jugendliche oder für Behinderte, umfassen die Tätigkeiten je nach Branche Küchenarbeiten, Gartenarbeiten, die Körperpflege behinderter oder älterer Menschen usw. Eine Fachkraft für Hauswirtschaft und Sozialpflege sollte in erster Linie aufgeschlossen, engagiert und teamfähig sein; Qualifikationen wie Kochkenntnisse sind branchenabhängig. Die 3-jährige Ausbildung in Theorie und Praxis umfasst ein sehr breites Spektrum an Inhalten. Hauptgebiet ist der hauswirtschaftliche Bereich. Hier werden den Auszubildenden die Erstellung von Speiseplänen sowie die Tätigung von Einkäufen unter Berücksichtigung jahreszeitlicher Warenangebote beigebracht. Eine große Rolle während der Ausbildung spielt auch der pädagogische Bereich. Neben einem gewissen erforderlichen Talent, soziale Zusammenhänge zu erkennen, werden den Auszubildenden erzieherische Qualifikationen beigebracht und/oder zwischenmenschliche Beziehungen erläutert. Selbstverständlich ist auch die sozialpflegerische Theorie und Praxis ein Hauptbereich bei der Erlernung des Berufes. Die Ausbildung zur Fachkraft für Hauswirtschaft und Sozialpflege bietet viele Aussichten auf Fortbildungen und Lehrgänge.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fachkraft für Hauswirtschaft und Sozialpflege in Wiesloch und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Wiesloch im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 20.07.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Fachkraft für Hauswirtschaft und Sozialpflege in Wiesloch gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.166,67 2.166,67 2.166,67
Netto 1.486,90 1.728,46 1.607,68
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Dalheim bei Mainz 65,8 408,00 408,00 408,00 10
Frankfurt am Main 91,2 800,00 2.560,00 1.832,08 4
Mannheim, Universitätsstadt 27,3 617,00 2.727,27 1.894,89 4
Michelstadt 47,2 800,00 1.000,00 900,00 3
Mosbach (Baden) 32,6 2.400,00 2.600,00 2.466,67 3
Schwäbisch Gmünd 96,4 1.882,35 2.758,00 2.252,67 3
Leonberg (Württemberg) 60 2.549,02 3.080,06 2.887,47 3
Darmstadt 63,9 1.463,16 2.250,00 1.725,44 3
Wald-Michelbach 31,7 650,00 1.043,90 846,95 2
Karlsruhe (Baden) 39,9 1.400,00 1.466,67 1.433,33 2

Infos über Wiesloch

Wiesloch liegt im Norden von Baden-Württemberg, ca. 13 km südlich von Heidelberg, im Rhein-Neckar-Kreis. Die Stadt grenzt an die südlichen Ausläufer des kleinen Odenwalds. Die Stadt besteht aus den drei Stadtteilen Wiesloch-Baiertal, Wiesloch-Schattenhausen und Wiesloch. Schon bis in die keltische Zeit um 500 vor Christus lässt sich die Gründung von Wiesloch als Siedlung zurückverfolgen. Im Westen der heutigen Stadt war in den Jahren 120 bis 260 ein römisches Straßendorf mit einigen Gutshöfen. Im Jahr 801 wurde Wiesloch als eine Schenkung des Klosters Lorsch erstmals urkundlich erwähnt. Wiesloch hat ein breites Angebot an Arbeitsmöglichkeiten. Die Stadt bietet viele Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten.

Stellenangebote in Wiesloch

Arzt/Ärztin zur Weiterbildung Psychosomatik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Psychiatrisches Zentrum Nordbaden
Ort: Wiesloch
Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie / Arzt in fortgeschrittener Weiterbildung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Psychiatrisches Zentrum Nordbaden
Ort: Wiesloch
Fallkoordinator (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Psychiatrisches Zentrum Nordbaden
Ort: Wiesloch
Ergotherapeut (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Psychiatrisches Zentrum Nordbaden
Ort: Wiesloch
Pflegekräfte (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Psychiatrisches Zentrum Nordbaden
Ort: Wiesloch