Gehaltsvergleich

Fachkraft für Veranstaltungstechnik in Kiel

Bei dem Beruf der Fachkraft für Veranstaltungstechnik handelt es sich um einen Ausbildungsberuf. Die Anforderung an diesen sind im BBiG geregelt. Die Dauer der Ausbildung beträgt in der Regel 3 Jahre. Sie wird mit einer Prüfung abgeschlossen, die sowohl einen theoretischen als auch einen praktischen Teil enthält. Allerdings ist es so, dass man diesen Ausbildungsberuf in zwei unterschiedliche Teile trennen kann. Zum Einen in den Aufbau und die Organisation und zum Anderen in den Aufbau und die Durchführung von Veranstaltungen. Zu den hauptsächlichen Aufgaben eines/r Fachmann/-frau für Veranstaltungstechnik gehört es, zu planen, welche technischen Geräte bei welcher Veranstaltung benötigt werden und wann diese zum Einsatz [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fachkraft für Veranstaltungstechnik in Kiel und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Kiel im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 11.04.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Fachkraft für Veranstaltungstechnik in Kiel gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 470,00 2.708,33 1.589,17
Netto 407,19 1.706,80 1.057,00
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hamburg 87,6 716,08 3.733,33 2.295,53 52
Neumünster, Holstein 31,2 1.625,00 2.000,00 1.829,03 6
Oststeinbek 87,2 1.224,00 5.772,00 3.983,15 6
Boostedt 35,8 1.688,31 2.532,47 2.110,39 2
Hemmingstedt 72,3 516,00 516,00 516,00 1
[...]kommen. Weiterhin ist es so, dass die Fachleute für Veranstaltungstechnik auch Messestände herrichten, diese also entwerfen und auch aufbauen. Da diese Messen nicht nur in Deutschland, sondern in der ganzen Welt stattfinden, kann es schon einmal sein, dass eine Fachkraft für Veranstaltungstechnik in ganz Deutschland oder im Ausland unterwegs ist. Vor allem in großen Eventagenturen oder bei Messeveranstaltern sind immer wieder sehr viele Arbeitsplätze in diesem Bereich zu vergeben. Die Chancen, einen guten Job zu bekommen, stehen demnach nicht schlecht. Jedoch gibt es auch die Möglichkeit, sich beispielsweise in der Filmbranche einstellen zu lassen. Bühnenbilder und dergleichen müssen schließlich auch hergestellt werden. [nach oben]

Infos über Kiel

Kiel ist neben Hamburg eine wichtige Stadt im Norden Deutschlands. Der Großteil der Unternehmen in Kiel ist im Dienstleistungsbereich tätig. Bedeutend ist auch der Hafen der Stadt, der selbst wichtig für den Fracht- und Personenverkehr ist, aber auch die Grundlage für die Schiffbauindustrie darstellt. Zahlreiche Fähr- und Kreuzschifffahrtslinien haben hier eine Vertretung und spielen eine große Rolle für den Personenverkehr in der Ostsee, aber auch in anderen Gewässern. Außerdem ist die Stadt durch eine bunte Medienlandschaft und zahlreiche Forschungseinrichtungen geprägt. Die Nahverkehrsverbindungen werden vor allem durch Busse und Fähren ermöglicht. Die Stadt ist an das nationale Autobahn- und Bahnnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Kiel

IT-Spezialistin mit Softwareentwicklung (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel
Mitarbeiter/in IT für Telefonmanagement und Medien (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel
IT-Architekt/in (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel
Rechtsanwaltsfachangestellte/r (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Lauprecht Rechtsanwälte Notare
Ort: Kiel
Sachbearbeiter für Zuschussprogramme (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Investitionsbank Schleswig-Holstein
Ort: Kiel