Gehaltsvergleich

Fachverkäufer/-berater/in für Bürobedarf in Duisburg

Um den Beruf Fachverkäufer bzw. Fachverkäuferin für Bürobedarf ausführen zu können, bedarf es einer Ausbildung als Einzelhandelskauffrau/ -mann. Eine Fachverkäuferin für Bürobedarf ist für das immer aktuelle Warenangebot im Bereich Büroartikel verantwortlich. Er / sie sorgt für rechtzeitige Warenbestellung und Lieferung, sodass keine Leerstände entstehen. Eine Fachverkäuferin für Bürobedarf sollte den Kunden bei seinen Bedürfnissen und Fragen bezüglich der Produkte und ihrer Funktion und ihres Zwecks beraten können. Deshalb ist es notwendig, ständig die neuesten Angebote auf dem Markt zu kennen. Auch das Anbringen der Preise an den Produkten und die Gestaltung der Dekoration gehört zu den Aufgaben einer Fachverkäuferin für Bürobedarf. Das Nennen und Kassieren des Zahlbetrages sowie Zusammenstellung und Verpackung der vom Kunden gekauften Ware sind ebenfalls Aufgabe der Fachverkäuferin für Bürobedarf. Darüber hinaus sind Abrechnungen der Einnahmen bei Geschäftsschluss sowie Inventuren oder Preiskalkulationen Tätigkeitsfelder. Nicht zuletzt Werbemaßnahmen, die den Verkauf fördern, sollte die Fachverkäuferin beherrschen. Der Umgang mit Menschen, Kontaktfreudigkeit und das Interesse an den zu verkaufenden Produkten sind Voraussetzung für diesen Beruf.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fachverkäufer/-berater/in für Bürobedarf in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 12.01.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 8 Gehaltsdaten für den Beruf Fachverkäufer/-berater/in für Bürobedarf in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 750,00 14.000,00 4.814,58
Netto 593,43 8.709,74 3.137,90
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Krefeld 16,8 2.200,00 6.315,79 3.898,73 251
Dortmund 50,7 500,00 3.200,00 1.842,04 37
Bonn 81,7 1.125,00 5.308,33 2.345,70 17
Hennef (Sieg) 81,4 600,00 6.500,00 1.355,15 15
Meerbusch 17,7 2.600,00 3.450,00 2.788,89 9
Hagen (Westfalen) 50,6 800,00 2.378,38 1.617,09 9
Hamm (Westfalen) 77,8 1.263,00 2.000,00 1.668,00 9
Köln 57,4 1.100,00 3.740,89 1.852,35 9
Recklinghausen, Westfalen 37,3 1.216,00 3.000,00 1.900,86 7
Langenfeld (Rheinland) 39,6 1.824,00 2.940,89 2.523,56 7

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Administrator Lagerwirtschaft / Umweltbeauftragter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: HAVI Logistics GmbH
Ort: Duisburg
Mitarbeiter Empfang (m/w/divers) mehr Info
Anbieter: Pensionskasse für die Deutsche Wirtschaft VVaG
Ort: Duisburg
Kreditorenbuchhalter (m/w/x) mehr Info
Anbieter: ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG
Ort: Duisburg
Auslieferungsfahrer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: flaschenpost SE
Ort: Duisburg
Solution Architect SAP Transportation Management (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ALDI International Services GmbH & Co. oHG
Ort: Duisburg