Gehaltsvergleich

Fachverkäufer/-berater/in für Elektro/Sanit./Heiz./Install. in Karlsruhe (Baden)

Unterschiedliche Arten und Qualitäten im Sanitär-,Elektro-, und Heizungsbereich bieten sie an sowie das dazugehörige Installations- und Isoliermaterial. Ihren Arbeitsplatz finden sie in Fachgeschäften und Fachabteilungen. Sie ermitteln im Gespräch mit den Kunden dessen Wünsche und stehen mit fachkundiger Beratung zur Seite. Sie geben Informationen zu Lieferfristen und Preisen, Funktion- und Anwendungsbereichen der Waren. Des weiteren fällt in ihren Arbeitsbereich die Erläuterung der Werkstoffqualitäten und die Vorgehensweise bei der Montage, dem Anschluss und der Reparatur. Je nachdem, welche Ausrichtung das Geschäft hat, beraten der Fachverkäufer/-berater für Elektro/Heizung/Sanitär/Installation und die Fachverkäuferin-beraterin für Elektro/Heizung/Sanitär/Installation zum Beispiel im Bereich der Badgestaltung. Umfangreiche Fachkenntnisse sind notwendig für die kompetente Kundenberatung sowie ebenfalls umfangreiche Marktkenntnisse. Die aktuellen Trends müssen sie verfolgen. Ebenfalls sind der Fachverkäufer/-berater für Elektro/Heizung/Sanitär/Installation Fachvekäuferin-beraterin für Elektro/Heizung/Sanitär/Installation zuständig für den Einkauf und kümmern sich darum, dass immer genügend an Warenangebot [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fachverkäufer/-berater/in für Elektro/Sanit./Heiz./Install. in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 14.12.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 4 Gehaltsdaten für den Beruf Fachverkäufer/-berater/in für Elektro/Sanit./Heiz./Install. in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.500,00 3.675,68 2.480,63
Netto 1.073,29 2.088,10 1.563,87
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 1.710,53 2.841,58 2.199,25 26
Stuttgart 64,1 1.000,00 3.954,17 2.588,65 17
Schwäbisch Hall 99 2.011,90 2.523,81 2.238,24 8
Neunkirchen / Saar 95,6 2.086,96 2.608,70 2.290,62 6
Ludwigshafen am Rhein 53,2 2.315,79 3.900,00 3.018,60 5
Offenburg 66,9 2.383,33 3.791,67 3.098,33 5
Rastatt 21,9 1.800,00 2.708,33 2.291,67 4
Deidesheim 47,3 2.437,50 2.708,33 2.618,06 3
Tübingen 71,6 2.383,33 2.708,33 2.491,67 3
Michelstadt 86,9 1.408,33 1.462,50 1.426,39 3
[...]vorhanden ist um der Kundennachfrage in entsprechendem Maße zur Verfügung zu stehen. Die von ihnen im Verkaufsraum präsentierten Waren zeichen sie zuvor mit Preisen aus. Um den Verkauf zu fördern planen sie zum Beispiel Werbeanzeigen. Auch Sonderaktionen können zu diesem Zweck veranstaltet werden. Ihre weiteren Tätigkeiten liegen in der Lagerverwaltung, im Abrechnungs- und Bestellwesen sowie auch im Marketing. Nachdem sie einiges an Berufserfahrung gesammelt haben können sie auch in der Mitarbeiterführung mitwirken. Eine Ausbildung als Kaufmann oder Kauffrau im Einzelhandel oder als Verkäufer oder Verkäuferin ist die Voraussetzung sollte zur Ergreifung dieses Berufes absolviert worden sein. Von Vorteil sein kann auch eine bereichsspezifische Fortbildung als Baumarktfacharbeiter oder Baumarktfacharbeiterin zum Beispiel. Zugang zu dieser Tätigkeit ermöglicht auch eine handwerkliche Ausbildung. Gute Kenntnisse in der jeweiligen Palette sind das A und O in diesem Beruf sowie der Anwendungsmöglichkeiten der Produkte und der Warenpflege. Vorteilhaft sind auch Kenntnisse im Einkauf und der Lagerbuchhaltung. Häufig werden auch EDV-Kenntnisse wegen der Bestandsüberwachung und dem Bestellwesen gewünscht. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Cybersecurity Manager (m/f/d) Automotive mehr Info
Anbieter: Elektrobit Automotive GmbH
Ort: Ulm
CE-Koordinator (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH
Ort: Allmersbach im Tal
Softwareentwickler (m/w/d) für die Abteilung Leben-IT mehr Info
Anbieter: Öffentliche Lebensversicherung Braunschweig
Ort: Braunschweig
2 Betriebswirtinnen oder Betriebswirte (w/m/d) Administratives Management von Drittmittelprojekten mehr Info
Anbieter: DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Ort: Köln
Mitarbeiter*in (m/w/d) Kommunikationsmanagement mehr Info
Anbieter: Hochschule Osnabrück
Ort: Osnabrück