Gehaltsvergleich

Fachverkäufer/-berater/in für Gartengeräte,-masch. in Karlsruhe (Baden)

Fachverkäufer und Fachverkäuferinnen für Gartenmaschinen und -geräte sind dafür zuständig, elektrische Gartengeräte wie Motorsägen, Rasenmäher oder Sensen und Zubehör für den Garten zu präsentieren und zu verkaufen. Sie sind sie vor allem in der Kundenbetreuung tätig. Dabei ermitteln sie die Wünsche der Kunden und beraten und informieren sie über die Produkte. Fachverkäufer und Fachverkäuferinnen für Gartengeräte und -maschinen sind in Fachgeschäften für Garten- und Pflanzenbedarf und in Bau- und Heimwerkermärkten beschäftigt. Um diesen Beruf ausüben zu können, sollte man in der Regel eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im Verkauf oder im Einzelhandel vorweisen können. Man kann diesen Beruf aber auch mit einer absolvierten Weiterbildung in den Bereichen Bau- und Heimwerkerbedarf, im Gartenbau, in der Kundenberatung oder im Fachverkauf ergreifen. Für diese Tätigkeit braucht man gute Umgangsformen, ein gepflegtes Erscheinungsbild und Kommunikationsfähigkeit, um die Kunden optimal bedienen zu können. Darüber hinaus müssen sich die Fachverkäufer und Fachverkäuferinnen sehr gut mit dem jeweiligen Warensortiment auskennen.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fachverkäufer/-berater/in für Gartengeräte,-masch. in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 16.01.2012 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Fachverkäufer/-berater/in für Gartengeräte,-masch. in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.559,00 1.559,00 1.559,00
Netto 1.105,07 1.105,07 1.105,07
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Bad Rippoldsau-Schapbach 67,4 2.000,00 2.960,75 2.453,38 12
Stuttgart 64,1 2.118,52 3.450,00 2.529,41 5
Knittelsheim 23 2.090,53 2.648,00 2.315,77 5
Sankt Leon-Rot 33,6 1.600,00 3.520,00 2.293,33 3
Haiterbach (Württemberg) 55,9 888,89 1.333,33 1.037,78 3
Rutesheim 47,2 2.118,52 2.118,52 2.118,52 2
Albig 87,7 1.400,00 1.400,00 1.400,00 2
Griesheim, Hessen 96,5 2.622,81 2.622,81 2.622,81 2
Lahr / Schwarzwald 82,3 1.900,00 1.900,00 1.900,00 1
Pforzheim 26,7 2.500,00 2.500,00 2.500,00 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Project Manager & Product Owner MES (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
Ort: Bielefeld
Physiotherapeut (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Marien Hospital Papenburg Aschendorf gGmbH
Ort: Papenburg
Packaging Development Engineer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
Ort: Bielefeld
Wirtschaftswissenschaftler*innen, Wirtschaftsinformatiker*innen, Wirtschaftsingenieur*innen mehr Info
Anbieter: Deutsche Bundesbank
Ort: Frankfurt am Main
Fachkraft (m/w/d) für Arbeitssicherheit mit Zusatzqualifikation als Koordinator mehr Info
Anbieter: Wayss & Freytag Ingenieurbau AG
Ort: Hamburg