Gehaltsvergleich

Fachverkäufer/-berater/in für Lederwaren in Karlsruhe (Baden)

Fachverkäufer und Fachverkäuferinnen für Lederwaren sind üblicherweise im Textileinzelhandel, vereinzelt aber auch im Großhandel für Textilien und Leder tätig. Zu seinen bzw. ihren Aufgaben gehören die Beratung von Kunden und der Verkauf. Als Grundlage wird eine kaufmännische Berufsausbildung vorausgesetzt, wobei die Ausbildungsdauer hier in der Regel 2,5 Jahre beträgt. Die Ausbildung sollte Idealerweise im textilen Einzelhandel erfolgen; bei branchenfremden Quereinsteigern kann allerdings jederzeit auch eine fachliche Einarbeitung durch den Arbeitgeber erfolgen. Nach der Ausbildung bieten einige Industrie- und Handelskammern im Rahmen von Fortbildungsmaßnahmen Seminare an, die speziell auf den Bereich Lederwaren im Einzelhandel zugeschnitten sind. Neben den beruflichen Qualifikationen sind vor allem modisches Gespür, Aufgeschlossenheit gegenüber Kunden und Redegewandtheit wichtige Voraussetzungen für den Beruf. Die Verdienstmöglichkeiten sind leicht überdurchschnittlich. Die Bezüge setzen sich in kleineren Geschäften oder Boutiquen meist aus einem Grundgehalt und einer auf Povisionsbasis zu zahlenden Prämie zusammen.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fachverkäufer/-berater/in für Lederwaren in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 12.11.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Fachverkäufer/-berater/in für Lederwaren in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.300,00 1.684,21 1.474,74
Netto 820,57 1.184,03 1.016,71
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Nagold 56,1 1.160,00 2.200,00 1.795,26 21
Bensheim 77 650,00 2.025,97 1.252,66 6
Stuttgart 64,1 1.920,00 3.125,00 2.518,87 5
Metzingen (Württemberg) 83,3 1.390,10 1.866,67 1.680,86 4
Benningen am Neckar 63,4 1.200,00 1.700,00 1.500,00 4
Sindelfingen 57,3 401,00 1.950,00 1.496,84 4
Balingen 87,3 1.000,00 1.600,00 1.283,33 4
Neustadt an der Weinstraße 43,1 1.100,00 1.275,00 1.191,67 3
Bad Dürkheim an der Weinstraße 54,1 1.700,00 1.888,89 1.825,93 3
Barbelroth 25,4 600,00 727,00 663,50 2

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Softwareentwickler:in Java / Selenium / Cloud mehr Info
Anbieter: HUK-COBURG Versicherungsgruppe
Ort: Coburg
Arzt/Ärztin zur Weiterbildung Psychiatrie und Psychotherapie/ Psychosomatik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Psychiatrisches Zentrum Nordbaden
Ort: Bruchsal
Bautechniker*in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Landeshauptstadt Stuttgart
Ort: Stuttgart
Akademische*r Mitarbeiter*in (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord
Ort: Eggenstein-Leopoldshafen
(Junior) Ingenieur Qualifizierung-Validierung (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Aenova Group
Ort: Bad Aibling