Gehaltsvergleich

Fachwirt/in - Erziehungswesen in Karlsruhe (Baden)

Soziale und sozialpädagogische Einrichtungen wie Kindergärten oder Tageskrippen werden meist von einer Fachwirtin oder einem Fachwirt im Erziehungswesen geführt. Sie übernehmen sämtliche anfallenden organisatorischen und verwaltungstechnischen Aufgaben wie die Personalplanung, Terminabläufe, Buchhaltung, Öffentlichkeitsarbeit, Aufgabenverteilung und auch die Kostenplanung. Des weiteren koordinieren sie die ständigen Betriebsabläufe, repräsentieren den Kindergarten oder die Tagesstätte und halten die Rahmenbedingungen und Vorschriften ein. Der persönliche Kontakt zu Eltern und auch zu den Kindern ist hierbei auch sehr wichtig. Daher wird auf Kenntnisse in Sozialpädagogik, Marketing, Organisation, Projektmanagement, Heil- und Behindertenpädagogik, Sozialrecht und Vorschularbeit besonders Wert gelegt. Neigungen zu Tätigkeiten im Bürobereich und auch im sozialen Bereich sollten vorhanden und spürbar sein. Um den Beruf einer Fachwirtin, eines Fachwirtes im Erziehungswesen ausüben zu dürfen, ist eine entsprechende Weiterbildung erforderlich. Diese wird meist parallel zum Berufsleben absolviert und dauert circa 1 Jahr. Vorraussetzung ist hier eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher bw. Erzieherin plus einer 2-jährigen Berufserfahrung.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fachwirt/in - Erziehungswesen in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 20.07.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Fachwirt/in - Erziehungswesen in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.846,15 1.846,15 1.846,15
Netto 1.242,82 1.242,82 1.242,82
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Pforzheim 26,7 4.008,33 4.008,33 4.008,33 1
Heilbronn (Neckar) 62,7 2.166,67 2.166,67 2.166,67 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Sachbearbeiter (m/w/d) für Kanal- und Wasserbeiträge im Fachbereich Beitragserhebung mehr Info
Anbieter: Ingolstädter Kommunalbetriebe AöR
Ort: Ingolstadt
Sprachfachkraft (m/w/d) mehr Info
Anbieter: AWO München-Stadt
Ort: München
Technical Support Engineer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Hays AG
Ort: Dresden
Bilanzbuchhalter/-in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Joya Schuhe GmbH
Ort: Konstanz
Webentwickler (m/w/d) mehr Info
Anbieter: PROJECT Immobilien
Ort: Nürnberg