Gehaltsvergleich

Fachwirt/in - Recht in Essen, Ruhr

Gem. Berufsbildungsgesetz (BBiG) handelt es sich bei dem Beruf Rechtsfachwirt/in nicht um eine Aus-, sondern lediglich um eine Weiterbildung. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Weiterbildung abzuschließen. Entweder fällt die Entscheidung auf den Teilzeitunterricht, der nicht nur in der Woche, sondern unter Umständen auch am Wochenende stattfinden kann oder man entscheidet sich für den Fernunterricht. Dieser dauert in der Regel jedoch länger als der Teilzeitunterricht. Abgeschlossen wird diese Weiterbildung mit einer Prüfung. An dieser jedoch kann auch teilgenommen werden, sofern keine vorherige Weiterbildung absolviert wurde. Als Rechtsfachwirt/in befindet sich der Arbeitsplatz in der Regel in einer Anwaltskanzlei. Hier werden durch den/die Rechtsfachwirt/in [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fachwirt/in - Recht in Essen, Ruhr und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Essen, Ruhr im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 14.09.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 10 Gehaltsdaten für den Beruf Fachwirt/in - Recht in Essen, Ruhr gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.040,00 3.200,00 2.507,17
Netto 1.170,43 2.252,40 1.548,03
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Düsseldorf 31,3 1.885,00 4.983,33 2.991,47 44
Aachen 99,5 899,60 3.222,22 2.239,99 31
Köln 57,7 1.354,17 3.400,00 2.395,37 24
Neuss 36,2 1.688,00 3.033,33 2.167,84 9
Bonn 80 1.294,91 3.250,00 2.361,79 9
Beckum, Westfalen 77,8 2.050,00 4.150,00 2.542,86 7
Stolberg (Rheinland) 93,7 1.500,00 2.000,00 1.685,71 7
Siegburg 73,5 2.423,59 3.250,00 2.836,25 6
Bochum 14,4 1.800,00 2.700,00 2.242,04 6
Erkrath 27,2 1.800,00 2.880,00 2.227,16 5
[...]zahlreiche anspruchsvolle Aufgaben vollbracht. So zu sagen leitet ein/e Rechtsfachwirt/in die Kanzlei selbstständig und arbeitet dem Anwalt damit sehr zu. Es werden organisatorische und betriebswirtschaftliche Dinge erledigt. Eine Rechtsberatung darf durch eine/n Rechtsfachwirt/in nur sehr beschränkt erfolgen. Als Rechtsfachwirt/in ist man lediglich dazu befugt, den Anwalt bei der Betreuung der Mandanten zu unterstützen. Vollstreckungsangelegenheiten darf der/die Rechtsfachwirt/in komplett selber übernehmen. Hierzu gehört allerdings das nötige Wissen. Als Rechtsfachwirt/in findet man vor allem in Anwaltskanzleien einen Arbeitsplatz. Doch nicht nur Rechts-, sondern auch Patentanwälte suchen immer wieder nach qualifizierten Rechtsfachwirten/innen. [nach oben]

Stellenangebote in Essen, Ruhr

Junior Berater für KHZG und digitale Transformation im Gesundheitswesen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: CETUS Health IT Leadership GmbH
Ort: Essen, Ruhr