Gehaltsvergleich

Fachwirt/in - Visual Merchandising in Karlsruhe (Baden)

Der Beruf des Fachwirts bzw. der Fachwirtin Visual Merchandising erfordert viel Organisations- und Gestaltungstalent. Der/die Auszubildende wirkt bei der Kreation und Entwicklung von Werbekonzepten mit, welche das Ziel haben, die Produkte des Unternehmens unter Berücksichtigung der Marktsituation begehrlich zu machen. Fachwirte / Fachwirtinnen für visuelles Marketing arbeiten vorwiegend in Werbeagenturen oder Einzelhandelsgeschäften, wie Kaufhäusern und Modegeschäften. Eine Hauptaufgabe ist die Planung von Verkaufs-, oder Ausstellungsräumen und auch Werbeplakaten. Ein weiteres großes Einsatzgebiet ist die Erstellung von Präsentationskonzepten und der hier anfallende Kundenkontakt. Gerade die Öffentlichkeitsarbeit in Industrie-, Handels- oder Dienstleistungsunternehmen wird Auszubildenden des Berufes näher gebracht, meist mit dem Ziel sie auch im Außendienst einsetzen zu können und/oder Events (z. B. bei Messen) in Absprache mit dem Kunden zu organisieren. Fachwirte / Fachwirtinnen Visual Merchandising lernen in der Ausbildung aber auch Kalkulationen und Kosten- und Leistungsrechnungen kennen. Während der 3-jährigen Ausbildung werden Lehrgänge angeboten, welche für die Zulassung der Prüfung durch die Industrie- und Handelskammern aber nicht erforderlich sind.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fachwirt/in - Visual Merchandising in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 04.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Fachwirt/in - Visual Merchandising in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 659,42 659,42 659,42
Netto 427,10 427,10 427,10
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Ingelfingen 98,1 2.415,83 3.318,79 2.777,85 3
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 2.508,77 2.762,50 2.593,35 3
Stuttgart 64,1 2.762,50 3.033,33 2.852,78 3
Viernheim 61,4 2.400,00 2.400,00 2.400,00 1
Metzingen (Württemberg) 83,3 3.513,51 3.513,51 3.513,51 1
Heidelberg (Neckar) 51,2 3.228,33 3.228,33 3.228,33 1
Aidlingen (Württemberg) 52,2 2.918,92 2.918,92 2.918,92 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Architekt / Diplom-Ingenieur als Abteilungsleiter (w/m/d) für das Technische Gebäudemanagement mehr Info
Anbieter: Stadt Erlangen
Ort: Erlangen
Ambulanzmitarbeiter (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH Kreiskrankenhaus Lörrach
Ort: Lörrach
Bilanzbuchhalter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Studsvik GmbH & Co. KG
Ort: Mannheim
Microsoft 365 Architect (w/m/d) Cloud & Infrastructure mehr Info
Anbieter: HanseVision GmbH
Ort: Bielefeld
Mitarbeiter (m/w/d) für die Private Lebensversicherung im Bereich Riester und Fonds mehr Info
Anbieter: Allianz Deutschland AG
Ort: Unterföhring