Gehaltsvergleich

Fahrlehrer/in - Fahrlehrerausbildungsstätte in Karlsruhe (Baden)

Fahrlehrer und Fahrlehrerinnen in Fahrlehrerausbildungsstätten bilden Fahrlehreranwärter und -anwärterinnen aus; sie vermitteln Gefahrenlehre, Fahrschulverwaltung, Verkehrsvorschriften und andere theoretische Unterrichtsfächer. Außerdem führen sie Übungen zur Vertiefung und Festigung der unterrichteten Inhalte durch. Um Zugang zu der Tätigkeit zu erlangen, muss man nach einer Ausbildung zum Fahrlehrer bzw. zur Fahrlehrerin branchenübliche Fortbildungen absolvieren. Auch einschlägige Berufserfahrung im theoretischen sowie praktischen Fahrausbildungsbereich wird erwartet. Außerdem muss man in stressbeladenen und gefährlichen Situationen in hohem Maß verantwortungsbewusst reagieren können und pädagogische [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fahrlehrer/in - Fahrlehrerausbildungsstätte in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 26.04.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Fahrlehrer/in - Fahrlehrerausbildungsstätte in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.500,00 2.500,00 2.500,00
Netto 1.861,55 1.861,55 1.861,55
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Speyer 36,3 2.166,67 2.166,67 2.166,67 3
Darmstadt 98,3 2.383,33 2.383,33 2.383,33 2
Göppingen 99,8 4.116,67 4.116,67 4.116,67 1
Zweibrücken, Pfalz 79,1 2.795,00 2.795,00 2.795,00 1
Kirchheim unter Teck 87,4 3.375,00 3.375,00 3.375,00 1
[...]Fähigkeiten mitbringen. Benötigt werden auch verschiedene Führerscheinklassen, die schon in der normalen Fahrlehrerausbildung erlangt werden. Arbeitsplätze finden Fahrlehrer und Fahrlehrerinnen in Fahrlehrerausbildungsstätten in Fahrlehrerausbildungsstätten, die branchenüblich bekannt sind. Zu den Soft Skills gehören Durchsetzungsvermögen, Leistungsbereitschaft, Bereitschaft zu Wochenenddiensten, Einfühlungsvermögen, didaktische und pädagogisches Verständnis, Lernbereitschaft, Flexibilität, Denkvermögen, Kontaktfreude sowie Organisations- und Koordinationsfähigkeit. Auch kalkulatorisches Wissen ist gefragt, um beispielsweise nicht zu viele Fahrstunden oder Prüfungen an einem Tag anzusetzen. [nach oben]

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Finanzbuchhalter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: SACS GmbH über KISSLING Personalberatung GmbH
Ort: Empfingen
Produktionsmitarbeiter (m/w/d) in der Gießerei und weiteren Bereichen der keramischen Fertigung mehr Info
Anbieter: Geberit Keramik GmbH
Ort: Wesel
Finanzbuchhalter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: DRK Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.
Ort: Mainz
Schichtleiter Lagerlogistik (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Leadec Management Central Europe BV & Co. KG
Ort: Kölleda
Kalkulator / Kalkulatorin im Tief- und Straßenbau (m/w/d) mehr Info
Anbieter: STRABAG AG
Ort: Hamburg