Gehaltsvergleich

Fahrzeuglackierer/in in Dortmund

Der Fahrzeuglackierer und die Fahrzeuglackiererin haben ihren Beruf in einer dreijährigen Ausbildung erlernt. Ein bestimmter Schulabschluss wird nicht verlangt, aber viele Betriebe bevorzugen Auszubildende mit einem mittleren Schulabschluss. Der Auszubildende sollte gute Kenntnisse in Mathematik haben und handwerklich geschickt sein und genau arbeiten können. Eine gute körperliche Konstitution ist ebenfalls erforderlich, denn der Beruf ist körperlich anstrengend. Ausserdem muss der Auszubildende absolut farbtüchtig sein. Dr Fahrzeuglackier und die Fahrzeuglackiererin arbeiten sowohl bei der Fahrzeugherstellung als auch in Lackierbetrieben, wo Lackierungen erneuert oder Unfallschäden behoben werden müssen. Sie begutachten das Fahrzeug und legen gemeinsam mit dem Kunden den Umfang der Arbeiten fest. Dann wird das Fahrzeug für die [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fahrzeuglackierer/in in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 17.03.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 14 Gehaltsdaten für den Beruf Fahrzeuglackierer/in in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.680,00 2.300,00 1.980,31
Netto 1.165,11 1.464,05 1.334,66
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Essen, Ruhr 32,2 1.500,00 3.033,33 2.264,01 62
Düsseldorf 59,1 1.500,00 3.365,00 2.444,66 41
Bochum 17,8 552,50 2.400,00 1.827,01 32
Bonn 90,9 1.662,86 2.900,00 2.481,46 31
Werne 20,3 1.800,00 2.364,00 2.199,31 30
Gelsenkirchen 25,8 1.600,00 3.143,49 2.184,67 24
Wuppertal 34,1 1.246,40 4.516,84 2.448,46 24
Warendorf 59,9 1.303,25 2.735,56 2.457,58 22
Münster, Westfalen 51,4 1.059,74 2.750,53 2.021,93 22
Köln 74,3 1.700,00 7.300,00 2.983,42 17
[...]Lackierung vorbereitet. Störende Teile werden abgebaut, die Scheiben werden verklebt und eventuell werden Türverkleidungen oder der Himmel entfernt. Danach wird das Fahrzeug geschliffen, evtl, gespachtelt und dann mit Grundierung viorberhandelt. Danach kommt die Farblkackierung, die mit einer Spritzpistole aufgetragen wird. Das ist schwierig und es dürfen keine Läufer im Lack entstehen. Danach muß der Lck trocken und die entfernten Teile werden wieder eingebaut. Der Fahrzeuglackierer und die Fahrzeuglackiererin erledigen auch andere Arbeiten, wie den Einbau neuer Scheiben oder das Behandeln des Fahrzeugs mit Unterbodenschutz oder eine Hohlraumversiegelung. Fahrzeuglackierer und Lackiereinnen können sich auf bestimmte Lackiermethoden oder Fahrzeugbeschriftungen spezialisieren oder sich auch als Lackierer selbstständig machen. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Schulleitung (m/w/d) Ergotherapie mehr Info
Anbieter: COGNOS AG
Ort: Dortmund
Projektleiter (m/w/d) Konverterstationen / HGÜ-Anlagen mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Projektplaner (m/w/d) Schaltanlagenprojektierung und -genehmigung mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Ingenieur (m/w/d) Technisches Vertragsmanagement mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Applied Researcher* mehr Info
Anbieter: Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST
Ort: Dortmund