Gehaltsvergleich

Fertigungs- u. Funktionskontrolleur/in in Frankfurt am Main

Der Fertigungs- und Funktionskontrolleur bzw. die Fertigungs- und Funktionskontrolleurin ist in einem Betrieb dafür verantwortlich, Arbeitsprozesse bezüglich ihres korrekten Ablaufs zu überwachen. Wichtig sind in diesem Berufsfeld die Prüfung der Waren und die Protokollierung jener. Es werden Werte wie die Qualität der Produkte, die Form und Wahrung der Lagerbestimmungen und die Qualität der Arbeitsbereiche festgestellt. Diese werden anhand von normierten Richtlinien überprüft. Auch arbeitet dieses Berufsfeld vermehrt mit Logistikern zusammen, die für reibungslose und zielorientierte Warenlieferungen sorgen. Das Aufgabenfeld ist sehr umfangreich und richtet sich nach dem jeweiligen Produktionsspektrum des Unternehmens. Fertigungs- und Funktionskontrolleure finden sich heutzutage immer mehr im EDV-Sektor und in der Mikrotechnik, da dieser Markt stetig wächst. Auch sind Fertigungs- und Funktionskontrolleure bzw. Fertigungs- und Funktionskontrolleurinnen für die Feststellung und Behebung von Qualitätsmängeln verantwortlich. Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre und kann mit einer Prüfung bei der regionalen Handelskammer abgeschlossen werden. Oft werden vorherige gewerbliche Ausbildungen für die Aufnahme in ein Angestelltenverhältnis vorausgesetzt.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fertigungs- u. Funktionskontrolleur/in in Frankfurt am Main und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Frankfurt am Main im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 13.06.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Fertigungs- u. Funktionskontrolleur/in in Frankfurt am Main gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.900,00 1.900,00 1.900,00
Netto 1.294,93 1.477,21 1.386,07
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Mannheim, Universitätsstadt 71,7 3.000,00 5.416,67 3.590,99 28
Petersberg, Kreis Fulda 88,9 2.816,67 3.033,33 2.925,00 2
Birkenau, Odenwald 61,7 3.791,67 3.791,67 3.791,67 2
Rimbach, Odenwald 55 1.679,17 1.950,00 1.814,58 2
Frankenthal (Pfalz) 68,7 4.571,43 4.571,43 4.571,43 2
Mosbach (Baden) 91,1 4.007,25 4.007,25 4.007,25 1
Greifenstein, Hessen 62 3.243,00 3.243,00 3.243,00 1
Rüsselsheim 23,1 3.428,57 3.428,57 3.428,57 1
Harthausen, Pfalz 94,7 2.400,00 2.400,00 2.400,00 1
Maintal 11,3 5.000,00 5.000,00 5.000,00 1

Infos über Frankfurt am Main

Frankfurt am Main war schon immer ein wirtschaftliches Zentrum in Deutschland. Heutzutage ist Frankfurt vor allem ein wichtiges und international bedeutendes Finanzzentrum und Börsenplatz. Aber auch viele andere nationale und internationale Unternehmen des Handels und des Dienstleistungssektors setzen auf die gute Infrastruktur in Frankfurt am Main und sind deshalb auch hier vertreten. Das Messezentrum Frankfurt ist ein wichtiger Wirtschaftsmotor und zieht regelmäßig zahlreiche Aussteller und Besucher aus dem In- und Ausland an. Auch der IT-Sektor ist in Frankfurt stark vertreten. Der Flughafen gehört zu den größten der Welt und sorgt neben Bahn, Rheinschifffahrt und Autobahn für die nationale und internationale Verkehrsanbindung.

Stellenangebote in Frankfurt am Main

Risk Manager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Standard Life
Ort: Frankfurt am Main
Stellvertretende Gruppenleitung Kreißsaal - stellvertretende leitende Hebamme (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Universitätsklinikum Frankfurt
Ort: Frankfurt am Main
Telefonischer Kundenberater (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Standard Life
Ort: Frankfurt am Main
Bankkaufmann/Baufinanzierungsberater B2C (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Interhyp Gruppe
Ort: Frankfurt am Main
(Senior) Backend Entwickler Java (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Cofinpro AG
Ort: Frankfurt am Main