Gehaltsvergleich

Filetierer/in (Fisch) in Karlsruhe (Baden)

Der Filetierer bzw. die Filetiererin für Fisch ist ein einfacher handwerklicher Beruf, der im Regelfall ohne gesonderte Ausbildung, sondern durch direktes Anlernen vor Ort ausgeübt werden kann. Er bzw. sie arbeitet dabei in Fischfabriken und hat die Aufgabe, die dort ankommenden Fische durch Schritte der Filetierung für den Verzehr zu präparieren. Da viele Unternehmen ihren Kunden Fischwaren ohne Gräten anbieten möchten, sorgt der Filetierer bzw. die Filetiererin für die Entfernung aller Gräten sowie in Folge der Tätigkeit auch für die richtige Konservierung und Lagerung des Fisches, um diesen weiter verarbeiten oder direkt in den Versand geben zu können. Trotz des einfachen, handwerklichen Charakters der Tätigkeit muss er oder sie höchst verantwortungsbewusst arbeiten, um mögliche Gräten oder andere Schmutzteile im Fisch nicht zu übersehen. Er bzw. sie kann nach einiger Berufserfahrung als Filetierer bzw. Filetiererin in der Zwischen- und Endkontrolle oder in der Verpackung der Fischwaren mitarbeiten.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Filetierer/in (Fisch) in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 21.09.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Filetierer/in (Fisch) in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.089,67 3.089,67 3.089,67
Netto 1.892,53 1.892,53 1.892,53
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Bankkaufmann/Baufinanzierungsberater B2C Mainz (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Interhyp Gruppe
Ort: Mainz
Referent Nachhaltigkeitsmanagement (m/w/d) mehr Info
Anbieter: GESOBAU AG
Ort: Berlin
(Junior & Senior) Projektentwickler (m/w/d) in der Immobilienbranche mehr Info
Anbieter: GRUND.auf GmbH
Ort: Bielefeld
Servicetechniker Systeme (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG
Ort: Freiburg im Breisgau
Experte (w/m/d) für Energieeffizientes Bauen und Sanieren (Wohngebäude / Nichtwohngebäude) mehr Info
Anbieter: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Ort: Berlin