Gehaltsvergleich

Fitnesstrainer/in in Bochum

Zu ihren Aufgaben gehören die Beratung des Kunden hinsichtlich der richtigen Bewegung, der richtigen Handhabung der Geräte und der ausreichenden Entspannung nach dem Training. Zuständig sind sie ebenfalls für die Motivation der Kunden und Kundinnen, für die Überprüfung der Trainingsübungen auf deren Funktionalität und die Durchführung von Fitness-Tests. In den Bereichen Cardiofitness, Aerobic, Step, Stretching, Gymnastik, Wirbelsäulengymnastik führen sie die Kurse selbst durch und bieten weiterhin auch Kurse für Entspannungsmethoden an. In den meisten Studios belaufen sich die Angebote auf Rückengymnastik, Aerobic, Callanetics, Power-Yoga, Pilates oder Aquafitness. Auch im Outdoorbereich wird einiges angeboten wie Joggen und der Organisation von Lauftreffs. Beim Trainingsaufbau und der Gestaltung des Trainingsplanes und allen weiteren Fragen wie zum Beispiel auch Ernährung stehen der Fitnesstrainer und die Fitnesstrainerin dem Kunden und der Kundin zur Seite. Sie haben auch die Chance anderen Trainer und Trainerinnen auszubilden. Die meiste Zeit verbringen sie in Gymnastik- und Fitnessräumen oder in Sporthallen. Unter anderem können sie auch im Freien tätig sein. Die Trainingspläne erstellen sie in Büros und beraten und betreuen dort oder im Studio selbst, die Kunden. Sie unterweisen Personen und Personengruppen, welche Sport treiben wollen und übernehmen deren Anleitung. Verschiedene Sportgeräte werden vom Fitnesstrainer und der Fitnesstrainerin für den zielgruppengerechten und effektivsten Einsatz der Krafttrainingsübungen eingesetzt. Diese sind unter anderem Hanteln oder Trainingsmaschinen, Sportmatten und Steps. Fachliteratur benötigen sie zur Vorbereitung und Auswertung. Der PC und spezielle Aufzeichnungen helfen ihnen bei der Erstellung Zeit - und Terminplänen. Sportschuhe und Kleidung aus atmungsaktiven [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fitnesstrainer/in in Bochum und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Bochum im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 01.12.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 19 Gehaltsdaten für den Beruf Fitnesstrainer/in in Bochum gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.200,00 2.200,00 1.667,25
Netto 902,55 1.434,00 1.186,73
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 64 1.300,00 4.000,00 2.138,91 28
Düsseldorf 43,1 588,00 5.304,35 2.939,62 19
Ibbenbüren 94,2 800,00 2.200,00 1.499,88 18
Essen, Ruhr 14,4 480,00 2.720,00 1.597,45 18
Dülmen 39,4 975,00 1.300,00 1.072,50 12
Billerbeck, Westfalen 54,1 650,00 1.600,00 1.330,27 12
Wachtberg 95 1.227,42 1.904,76 1.689,14 8
Ochtrup 81,7 1.300,00 2.220,83 1.746,88 8
Frechen 69 1.029,17 3.500,00 1.938,45 7
Niederkrüchten 76,4 900,00 1.777,78 1.384,13 7
[...]Materialien sind ihre Arbeitskleidung, da sie auch selbst aktiv an den Übungen und Bewegungsabläufen teilnehmen. Mit Hilfe von Fachzeitschriften bringen sie sich auf den neuesten Kenntnisstand im Fitnessbereich, besonders im Bereich des Trainings und der Fitnessgeräte. Das A und O ist die Einhaltung der Sicherheits- und Unfallvorschriften. Meist arbeiten der Fitnesstrainer und die Fitnesstrainerin selbstständig durch und führen die Trainigseinheiten nach didaktischen und methodischen Ansätzen eigenverantwortlich durch. Dafür wenden sie gängige Fitnessübungen an. Desweiteren bauen sie in ihre Work-outs auch individuelle Kombinationen mit ein. Sie gehen dabei genauestens auf die Wünsche und Fragen des Trainierenden ein. Über eine gute Fitness muss der Fitnesstrainer und die Fitnesstrainerin verfügen, da sie die Übung richtig vorführen müssen. Wichtig in ihrem Beruf sind anatomische und physiologische Grundlagen, Trainings- und Bewegungslehre, Berletzungsgefahren und dessen Vorbeugung. Hierfür benötigen sie eine gute Beobachtungsgabe. Führt zum Beispiel ein Kunde eine Übung falsch aus, ist er überlastet oder wird er durch andere gesundheitliche Beschwerden beeinträchtigt muss der Fitnesstrainer und die Fitnesstrainerin dies erkennen und gegebenenfalls eingreifen. Sie betreuen und konzipieren darüber hinaus auch im Rahmen von touristischen Angeboten Sportangebote auch im Therapie- und Gesundheitsbereich. Am Besten wäre es, wenn sie räumlich mobil und zeitlich flexibel wären. Geregelte Arbeitszeiten finden sich noch am ehesten im Gesundheitsbereich wie Reha-Einrichtungen. Im Tourismussektor ist Flexibilität erforderlich je nach Aufgabenstellung und dem vorliegenden Angebot. Schwerpunktmäßig arbeiten sie in den Nachmittags- und Abendstunden. Auch Wochenendarbeiten ist nicht unüblich. [nach oben]

Infos über Bochum

Die ehemalige Stahl- und Bergbaustadt im Ruhrgebiet ist heute ein wichtiges Dienstleistungszentrum, aber auch ein Zentrum der Forschung und des Wissens. Neben der Fahrzeug- und Elektronikindustrie sind vor allem Medienunternehmen und Handelsbetriebe in der Stadt ansässig. Die Universitätsstadt mit mehreren Hochschulen verfügt auch über mehrere Forschungseinrichtungen und ist überdies hinaus für die reiche Theaterlandschaft, sowie für seine Museen und Ausstellungshäuser bekannt. Die Stadt ist per Bahn und Autobahn sehr gut an das Verkehrsnetz angebunden und verfügt auch über eine gute Infrastruktur, was den Nahverkehr betrifft. Buslinien und Stadtbahn sind flächendeckend vertreten und verbinden die wichtigen Punkte der Stadt mit zahlreichen Linien.

Stellenangebote in Bochum

KALKULATOR & AKQUISITEUR (m/w/d) mehr Info
Anbieter: BREMER AG
Ort: Bochum
(Senior) Software Engineer API - Java / Kotlin (m/w/d) mehr Info
Anbieter: SCHUFA Holding AG
Ort: Bochum
BAULEITER SCHLÜSSELFERTIGBAU (m/w/d) mehr Info
Anbieter: BREMER AG
Ort: Bochum
Zerspanungsmechaniker (m/w/d) mehr Info
Anbieter: avitea GmbH
Ort: Bochum
(Senior) Software Engineer - Typescript, AWS (m/w/d) mehr Info
Anbieter: SCHUFA Holding AG
Ort: Bochum