Gehaltsvergleich

Fleisch- u. Wurstwarenhersteller/in in Karlsruhe (Baden)

Der Beruf des Fleisch- und Wurstwarenherstellers und der Fleisch- und Wurstwarenherstellerin wird in der Regel zunächst in der Ausbildung zum Fleischer oder zur Fleischerin erlernt, üblich in einer dreijährigen Lehrzeit im dualen System im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Voraussetzung kann ebenfalls die Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik sein. Die Gütekontrolle verschiedener Fleischsorten (Rind, Schwein, Lamm), sowie die Zerlegung der Tiere werden im Grundsatz erlernt. Weiterhin wird die Weiterverarbeitung, das Wissen über das Abhängen von Fleisch und die Herstellung von Wurstwaren verschiedenster Art vermittelt. Letztlich runden die Herstellung von Wurstspezialitäten und Partysalaten das Berufsbild ab. Der Fleisch- und Wurstwarenhersteller und die Fleisch- und Wurstwarenherstellerin arbeitet hauptsächlich in der entsprechenden Fabrikation in der Fleischweiterverarbeitung, in der Metzgerei oder in der Fleischabteilung von Supermärkten. Der Fleischerberuf selbst ist einer der ältesten Handwerksberufe. Er unterlag in den letzten Jahren einem großen Wandel vom bloßen Schlachter und Metzger hin zum Produzenten für Delikatessen oder zum Mitarbeiter im Partyservice.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fleisch- u. Wurstwarenhersteller/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 23.06.2012 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Fleisch- u. Wurstwarenhersteller/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.894,74 2.894,74 2.894,74
Netto 1.814,81 1.814,81 1.814,81
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Heilbronn (Neckar) 62,7 1.440,00 5.687,50 2.370,92 6
Seelbach (Schutter) 83 2.029,82 2.166,67 2.098,25 2
Lampertheim, Hessen 66,8 1.500,42 1.500,42 1.500,42 1
Esslingen am Neckar 72,7 2.200,00 2.200,00 2.200,00 1
Hechingen 85,1 2.022,22 2.022,22 2.022,22 1
Waiblingen (Rems) 69,5 2.300,00 2.300,00 2.300,00 1
Gäufelden 60,9 2.642,30 2.642,30 2.642,30 1
Bürstadt 71,3 1.660,00 1.660,00 1.660,00 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Senior Software-Entwickler Microsoft .NET (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH
Ort: Bonn
Leiter*in (m/w/d) Projektentwicklung/-abwicklung - Bauwesen mehr Info
Anbieter: SICK AG
Ort: Waldkirch
Cloud Security Engineer (w/m/x) mehr Info
Anbieter: ALDI International Services GmbH & Co. oHG
Ort: Mülheim an der Ruhr
Steuerassistent / Bilanzbuchhalter (m/w/d) mehr Info
Anbieter: TREUBUCH-Colonia Potberg Partnerschaft
Ort: Dortmund
Logistikmitarbeiter (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Gesellschaft für nukleares Reststoffrecycling mbH (GNR)
Ort: Neckarwestheim