Gehaltsvergleich

Fleisch-, Wurstwarenhersteller in Karlsruhe (Baden)

Die Arbeit von Fleisch- und Wurstwarenherstellern bzw. Fleisch- und Wurstwarenherstellerinnen besteht in der Bearbeitung von frischem Fleisch. Zunächst müssen sie das Fleisch auswählen, beurteilen und entscheiden, welches Fleisch für welches Produkt am besten geeignet ist. Danach wird das Fleisch zerlegt, geschnitten und je nach Verwendungszweck mit unterschiedlichen Methoden weiterverarbeitet. Abschließend werden die Fleischererzeugnisse auf unterschiedliche Art und Weise haltbar gemacht. Dies geschieht durch Einfrieren, Erhitzen, Trocknen, Pökeln oder Räuchern. Fleisch- und Wurstwarenhersteller und Fleisch- und Wurstwarenherstellerinnen werden in Produktionsbetrieben für Fleischfertiggerichte beschäftigt. Des Weiteren arbeiten sie in Metzgereien. Auch Geschäfte und Supermärkte mit Frischfleischabteilungen kommen als Arbeitgeber in Betracht. Um den Beruf des Fleisch- und Wurstwarenherstellers bzw. der Fleisch- und Wurstwarenherstellerin ausüben zu können, ist in der Regel eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Fleischer bzw. zur Fleischerin erforderlich. Möglich ist aber auch eine Ausbildung als Fachkraft für den Bereich der Lebensmitteltechnik. In jedem Fall ist für die Arbeit im Lebensmittelgewerbe eine Bescheinigung bezüglich des Infektionsschutzgesetzes vorgeschrieben.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fleisch-, Wurstwarenhersteller in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 24.11.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Fleisch-, Wurstwarenhersteller in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.478,26 2.894,74 2.422,58
Netto 1.156,17 2.083,46 1.684,81
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Bensheim 77 2.800,00 3.900,00 3.350,00 14
Sankt Georgen im Schwarzwald 97,1 2.000,00 3.000,00 2.500,00 6
Rheinau (Baden) 50,2 2.686,67 2.686,67 2.686,67 3
Weinheim (Bergstraße) 63,8 1.600,00 2.250,00 1.925,00 2
Pliezhausen 79,2 2.333,33 2.333,33 2.333,33 2
Weinstadt 75,9 2.000,00 2.200,00 2.100,00 2
Reutlingen 84,2 1.400,00 1.400,00 1.400,00 1
Pirmasens 61,3 2.064,62 2.064,62 2.064,62 1
Öhringen 84,4 2.708,33 2.708,33 2.708,33 1
Sinsheim (Elsenz) 45,4 2.272,73 2.272,73 2.272,73 1

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Spezialist Rechnungswesen (m/w/d) mehr Info
Anbieter: gabo Systemtechnik GmbH
Ort: Niederwinkling
Technischer Sachbearbeiter für die Angebots- und Auftragsbearbeitung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: R+B Tür- und Torautomatik GmbH
Ort: Dieburg
Servicetechniker (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Wirtgen GmbH
Ort: Windhagen
Tax Manager Reporting & Compliance (m/w/d) für Vantage Towers mehr Info
Anbieter: Vodafone GmbH
Ort: Düsseldorf
DevOps Engineer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Hays AG
Ort: Mannheim