Gehaltsvergleich

Fleischer/in in Duisburg

Der Beruf des Fleischers und der Fleischerin ist sowohl ein handwerklicher wie auch ein industrieller Ausbildungsberuf. Die Ausbildung dauert drei Jahre und findet sowohl im Betrieb wie auch in der Berufsschule statt. Ein bestimmter Berufsabschluss ist nicht vorgeschrieben. Die Berufsanfänger sollten jedoch handwerkliches Geschick und eine gute körperliche Verfassung mitbringen, denn der Beruf ist auch körperlich anstrengend und belastend. Die Aufgabe des Fleischers und der Fleischerin besteht in der Auswahl der Tiere für die Weiterverarbeitung. Sie haben auch die Aufgabe, die Tiere fachgerecht zu töten. Das ist ein wichtiger Punkt in der Ausbildung zum Fleischer und zur Fleischerin. Das Töten der Tiere ist zwar notwendig, soll aber auf so humane und schmerzlose Art wie nur eben möglich geschehen und auf keinen Fall darf ein Tier gequält werden. Diese Einstellung ist eine wichtige Voraussetzung für den Beruf des Fleischer und der Fleischerin. Die toten Tiere werden dann fachgerecht weiterverarbeitet. Das Fleisch kommt in den Handel oder wird zu Wurst, Schinken und Feinkosterzeugnissen weiterverarbeitet. Auch die dies [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fleischer/in in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 19.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 17 Gehaltsdaten für den Beruf Fleischer/in in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.644,44 3.500,00 2.753,44
Netto 1.111,60 2.102,10 1.833,85
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 57,4 450,00 3.236,09 2.237,33 58
Düsseldorf 24,1 650,00 3.850,00 2.191,41 47
Dortmund 50,7 1.100,00 3.000,00 1.862,08 39
Leverkusen 46,5 1.750,00 3.850,00 2.538,32 37
Bochum 32,8 1.625,00 2.524,17 2.158,48 32
Haltern am See 44,9 1.064,00 1.920,00 1.326,01 29
Bonn 81,7 1.320,00 4.412,44 2.318,21 24
Aachen 87 1.500,00 2.816,67 2.336,77 20
Gronau (Westfalen) 87,6 1.625,00 2.448,05 2.102,57 18
Gelsenkirchen 27,5 1.350,00 3.800,00 2.558,04 16
[...]ist eine Aufgabe des Fleischers und der Fleischerin. Anschließend gehen dann diese Produkte ebenfalls in den Verkauf. Der Fleischer und die Fleischerin arbeiten in Fleischereien aber auch in den großen industriellen Fleischverarbeitungsbetrieben oder Schlachbetrieben. Sie finden auch Aufgaben in den Fachabteilungen von Supermärkten und in der Gastronomie. Zu ihren Aufgaben gehören ebenso die Beratung des Kunden beim Einkauf und die Kostenkalkulation. Viele Fleischereibetriebe bieten in Ihren Geschäften häufig fertige Menus an oder kleine Snacks. Viele Betriebe bieten den Kunden noch darüber hinausgehende Dienstleistungen, wie beispielsweise die Belieferung von Feierlicherkeiten mit kalten Buffets und auch warmem Essen an. Auch bei dieser Gelegenheit beraten sie den Interessenten und berechnen die Kosten. Der Beruf des Fleischers und der Fleischerin ist ein Dienstleistungsberuf und der ständige Umgang mit Kundschaft gehört dazu. Der Fleischer und die Fleischerin müssen daher auch Freude am Umgang mit Menschen haben und sich auf jeden Kunden einstellen und sich bemühen ihn zu seiner Zufriedenheit zu bedienen. [nach oben]

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Sachgebietsleiter (m/w/d) Fernwärme-Entwicklung mehr Info
Anbieter: Netze Duisburg GmbH
Ort: Duisburg
Physiotherapeut (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Physiotherapie Björn Schnorbus
Ort: Duisburg
Betriebsschlosser (m/w/d) mehr Info
Anbieter: DK Recycling und Roheisen GmbH
Ort: Duisburg
Maschinist / Anlagenführer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: DK Recycling und Roheisen GmbH
Ort: Duisburg
Vertriebsdisponent / Personaldisponent (m/w/d) mehr Info
Anbieter: TEMPTON Verwaltungs GmbH
Ort: Duisburg