Gehaltsvergleich

Floristmeister/in in Bonn

Der Floristmeister bzw. die Floristmeisterin ist zuständig für sämtliche Fach- und Führungsaufgaben, welche während der Herstellung und des Verkaufs von floristischen Produkten aller Art anfallen können. Solche Aufgaben sind beispielsweise die Koordination und Kontrolle von Arbeitsabläufen im Unternehmen, deren kaufmännische Kalkulation oder die Überwachung wichtiger Auftragsabwicklungen. Praktische handwerkliche Aufgaben, z. B. das Binden von Sträußen, werden in der Regel vom Floristmeister bzw. von der Floristmeisterin an Angestellte weiterdelegiert und nur persönlich ausgeübt, wenn hohe qualitative Maßstäbe verlangt werden. Mögliche Arbeitgeber des Floristmeisters bzw. der Floristmeisterin sind Gärtnereien, Blumengeschäfte, Gartencenter, Großhandelsunternehmen oder auch Baumärkte mit Garten- bzw. Pflanzenabteilung. Viele Floristmeister bzw. Floristmeisterinnen sind jedoch auch selbständig tätig. Floristmeister bzw. Floristmeisterin ist eine staatlich anerkannte Weiterbildung, die Meisterprüfung erfolgt nach bundesweit einheitlichen Standards. Vorbereitungskurse auf die Meisterprüfung zum Floristmeister bzw. zur Floristmeisterin dauern je nach Voll- oder Teilzeitteilnahme ein bis zwei Jahre, sind aber keine Pflichtvoraussetzung für die Zulassung zur Prüfung.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Floristmeister/in in Bonn und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Bonn im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 29.01.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 7 Gehaltsdaten für den Beruf Floristmeister/in in Bonn gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.245,83 2.708,33 1.761,03
Netto 943,90 1.695,15 1.252,57
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Bornheim, Rheinland 8 1.939,39 2.666,67 2.469,70 8
Düren, Rheinland 44,1 2.400,00 3.307,02 2.980,62 7
Leverkusen 35,7 2.220,83 2.220,83 2.220,83 3
Hennef (Sieg) 14,1 2.166,67 3.141,67 2.679,44 3
Brüggen, Niederrhein 86,2 1.906,67 1.906,67 1.906,67 1
Iserlohn 82,1 1.711,67 1.711,67 1.711,67 1
Korschenbroich 64,7 2.600,00 2.600,00 2.600,00 1
Neuss 59,6 1.625,00 1.625,00 1.625,00 1
Oberhausen, Rheinland 83,5 2.051,28 2.051,28 2.051,28 1
Kall 43,9 1.600,00 1.600,00 1.600,00 1

Infos über Bonn

Die ehemalige Hauptstadt der BRD ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort und Börsenplatz im Westen Deutschlands. Viele nationale Unternehmen haben hier ihren Sitz. Die Medienlandschaft setzt sich aus einigen Fernseh- und Radiosendern, sowie mehreren Zeitungen zusammen. Immer wichtiger wird der Tourismus in der Stadt, der bereits zahlreichen Erwerbstätigen Arbeit bietet. In Bonn haben immer noch einige staatliche Institutionen, sowie mehrere internationale UNO Institutionen ihren Sitz. Über den Flughafen Köln/Bonn können Ziele im In- und Ausland angeflogen werden. Das Straßenbahn- und Busnetz ist gut ausgebaut und verbindet die Knotenpunkte der Stadt. Mehrere Autobahnen stellen gemeinsam mit den Bahnhöfen den Anschluss an das Fernverkehrsnetz sicher.

Stellenangebote in Bonn

Fördermittelmanagerin oder Fördermittelmanager (w/m/d) mehr Info
Anbieter: DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Ort: Bonn
Junior Referent (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Ort: Bonn
Geschäftsführer/in und Büroleiter/in (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Kath. Gemeindeverband Bonn
Ort: Bonn
Mitarbeiter*in in der seelsorglichen Begleitung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Caritasverband für die Stadt Bonn e. V.
Ort: Bonn
Dozent (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Deutsche Welle
Ort: Bonn