Gehaltsvergleich

Fluggerätmechaniker/in - Instandhaltungstechnik in Dillendorf, Hunsrück

Der/die Fluggerätmechaniker/in - Instandhaltungstechnik arbeitet im der Luftfahrtindustrie im Bereich der Wartung, Instandhaltung und Reparatur von unterschiedlichen Luftfahrzeugen. Der/die Fluggerätmechaniker/in - Instandhaltungstechnik sorgt dafür, dass das Fluggerät immer funktionstüchtig und einsatzbereit ist. Der/die Fluggerätmechaniker/in - Instandhaltungstechnik kümmert sich um die Kontrolle, Reparatur sowie um den Ein- und Ausbau diverser Baugruppen der Fluggerätetechnik. In der Regel ist der/die Fluggerätmechaniker/in - Instandhaltungstechnik in Luftfahrtunternehmen, in Zulieferbetrieben der Luftfahrtindustrie, aber beispielsweise auch beim Militär angestellt, um die verschiedenen Luftfahrtgeräte instand zu halten und zu warten. Aber nicht nur während des laufenden Betriebes von Fluggeräten, sondern auch in der Herstellung werden die Dienste des/der Fluggerätmechanikers/in - Instandhaltungstechnik benötigt. In der Final Assembly Line übernimmt der/die Fluggerätmechaniker/in - Instandhaltungstechnik diverse, großteils überprüfende Aufgaben beim in der finalen Phase des Fluggerätebaus. Zu den Hauptaufgaben des/der Fluggerätmechaniker/in - Instandhaltungstechnik gehören der Ein- und Ausbau verschiedener Bauteile, die Sichtkontrolle und [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Fluggerätmechaniker/in - Instandhaltungstechnik in Dillendorf, Hunsrück und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dillendorf, Hunsrück im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 11.08.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Fluggerätmechaniker/in - Instandhaltungstechnik in Dillendorf, Hunsrück gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.000,00 2.000,00 2.000,00
Netto 1.329,86 1.329,86 1.329,86
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Frankfurt am Main 95,6 1.653,00 4.191,93 2.685,42 58
Saarbrücken 81 1.800,00 2.708,33 2.210,00 13
Bärenbach bei Simmern 7 1.950,00 3.791,67 2.369,79 8
Zweibrücken, Pfalz 74,2 1.800,00 2.600,00 2.300,00 3
Horbruch 11,4 2.600,00 3.500,00 2.966,67 3
Mainz am Rhein 64,3 2.200,00 2.500,00 2.333,33 3
Sankt Augustin 95,7 2.383,33 2.871,79 2.685,04 3
Föhren bei Trier 44,9 2.100,00 2.200,00 2.150,00 2
Koblenz am Rhein 50,7 3.095,24 3.250,00 3.172,62 2
Kelsterbach 84 1.468,11 1.572,97 1.520,54 2
[...]technische Freigabe für den Flug, die Fehlersuche- und Behebung und die Durchführung diverser Einstellungen an Flugzeugsystemen. Ebenfalls gehören die Durchführung von routinierten und außerplanmäßigen Instandhaltungsarbeiten, die technische Dokumentation und die Durchführung von Kontrollen vor, zwischen und nach Flügen zu deren Aufgabengebieten. Da der/die Fluggerätmechaniker/in - Instandhaltungstechnik für die Funktionstüchtigkeit des Fluggerätes und der ordnungsgemäßen Funktionsweise der verschiedenen Flugsysteme zuständig ist, trägt der/die Fluggerätmechaniker/in - Instandhaltungstechnik ein großes Maß an Verantwortung. Für die Erledigung der Aufgaben werden daher nicht nur handwerkliches Geschick, sondern auch gutes Wahrnehmungsvermögen und eine präzise Arbeitsweise vorausgesetzt. Da der/die Fluggerätmechaniker/in - Instandhaltungstechnik sehr oft mit englischen Begriffen der Luftfahrttechnik konfrontiert wird, ist auch die Beherrschung dieser Fremdsprache unabdingbar. In der Regel spezialisiert sich der/die Fluggerätmechaniker/in - Instandhaltungstechnik bereits in der Ausbildungsphase auf eine oder einige bestimmte Fluggerätetypen. Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre und wird mit dem IHK Facharbeiterbrief abgeschlossen. [nach oben]

Stellenangebote in Dillendorf, Hunsrück

Teamleiter (m/w/d) Elektrotechnik im technischen Service mehr Info
Anbieter: GOLDBECK Facility Services GmbH
Ort: Gera
Projektleiter für Infrastrukturprojekte (m/w/d) mehr Info
Anbieter: STESAD GmbH
Ort: Dresden
Chief Engineer für die Vernetzung der Teilstreitkräfte (NEOS) (gn) mehr Info
Anbieter: ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH
Ort: Fürstenfeldbruck
Systemtestingenieur EMV (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ifm-Unternehmensgruppe
Ort: Tettnang
Chefarzt (m/w/d) Kardiologie (invasiv und konservativ) mehr Info
Anbieter: Klinikum Hochrhein GmbH
Ort: Waldshut-Tiengen