Gehaltsvergleich

Foto- und medientechnische/r Assistent/in in Karlsruhe (Baden)

Foto- und medientechnische Assistenten und Assistentinnen erfüllen vor allem technische Aufgaben im Bereich der Fotografie und der audiovisuellen Medien. Dazu gehört das Steuern von Printern und Entwicklungsmaschinen bei der massenhaften Herstellung von Bildern und das Erstellen, Bearbeiten und Verwalten von unterschiedlichen Informationsdaten auf Speichermedien. Sie tragen auch zur Entlastung von Wissenschaftlern bei, weil sie Aufnahmen mit speziellen Kameras machen oder die Aufnahmeserien für wissenschaftliche Dokumentationen übernehmen. Foto- und medientechnische Assistenten und Assistentinnen sind in erster Linie in großen und kleineren Fotolabors von Fotostudios oder Fotofachgeschäften beschäftigt. Weitere Einsatzmöglichkeiten ergeben sich für sie zum Beispiel in Werbeagenturen für Lichtbild- und Filmwerbung, im Fotofachhandel oder auch in Film- und Bildarchiven. Wenn man diese Tätigkeit ausüben möchte, sollte man die landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung zum Foto- und medientechnischen Assistent bzw. zur Foto- und medientechnischen Assistentin absolvieren. Hierbei handelt es sich um eine Lehre, die an Berufsfachschulen und Berufskollegs angeboten wird und 2 Jahre dauert.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Foto- und medientechnische/r Assistent/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 09.01.2012 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Foto- und medientechnische/r Assistent/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.250,00 2.250,00 2.250,00
Netto 1.492,42 1.492,42 1.492,42
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Key User IT für den Bereich Payroll (SAP) (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Fressnapf Holding SE
Ort: Krefeld
Verwaltungsmitarbeiter in der Fortbildung (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KWA Bildungszentrum
Ort: Pfarrkirchen
Bereichsleitung Bildungsakademie mehr Info
Anbieter: Kompetenz Jugendhilfe gGmbH
Ort: Berlin
Senior Consultant/Auditor (m/w/d) mehr Info
Anbieter: operational services GmbH & Co. KG
Ort: Berlin
Bauaufseher (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Die Autobahn GmbH des Bundes
Ort: Regensburg