Gehaltsvergleich

Gabelstaplerfahrer/in in Kiel

Die Aufgabe der Gabelstaplerfahrer besteht darin, Waren und Güter zu transportieren und zu lagen. Hierbei arbeiten mit einem Gabelstapler und anderen Flurfördergeräten. In erster Linie finden sie Arbeitsplätze in Speditionen und Logistikfirmen. Neben diesen sind sie aber auch in Industrie- und Handelsunternehmen unterschiedlicher Wirtschaftszweige beschäftigt. Damit man einen Zugang zu diesem Beruf findet, ist es durchaus empfehlenswert eine Ausbildung in der Lagerwirtschaft vorweisen zu können. Eine Möglichkeit wäre hier eine Ausbildung zum Fachlagerist. Neben dieser Ausbildung ist aber vor allem ein Gabelstaplerführerschein notwendig. Die Tätigkeit führen sie in Warenlagern und auf den Betriebsgeländen von den Unternehmen durch. Hier arbeiten sie auf Anweisung von Fachleuten und transportieren und stapeln Waren. Meist befinden sich diese Waren auf Paletten. Aber auch das Be- und Entladen zum Beispiel von LKWs gehört zu ihrem Gebiet. Hierbei arbeiten sie dann meist mit Gabelstaplern oder Flurfördergeräten. In den meisten Unternehmen müssen sie diese Geräte auch warten und pflegen. Das Einkommen der Gabelstapler ist sehr unterschiedlich und weist so recht große Differenzen auf. Zum einen liegt das an der vorhandenen Erfahrung und den Kenntnissen und zum anderen aber auch an der Region. So sind die Einkünfte von Region zu Region und von Unternehmen zu Unternehmen sehr unterschiedlich. Neben einer Grundvergütung [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Gabelstaplerfahrer/in in Kiel und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Kiel im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 05.08.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 15 Gehaltsdaten für den Beruf Gabelstaplerfahrer/in in Kiel gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 988,00 2.947,37 1.552,71
Netto 772,96 1.885,84 1.103,43
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Hamburg 87,6 1.000,00 2.791,82 1.723,17 301
Oststeinbek 87,2 1.280,00 3.085,71 1.735,89 27
Lübeck 63,8 1.200,00 2.720,00 1.764,62 24
Norderstedt 70,9 1.248,00 2.491,67 1.763,64 13
Kaltenkirchen, Holstein 56,7 1.386,67 1.560,00 1.473,60 10
Flensburg 67,5 1.300,00 5.000,00 1.888,89 9
Bad Schwartau 59,3 1.625,00 3.033,33 2.070,37 9
Neumünster, Holstein 31,2 1.289,16 1.963,35 1.638,17 6
Bekmünde 63 1.013,33 1.516,67 1.232,33 6
Groß Nordende 77,3 1.841,67 2.759,00 2.008,52 6
[...]gibt es nur noch wenige Unternehmen die den Gabelstaplern auch Sonderzahlungen gewähren. Bei den Sonderzahlungen handelt es sich in erster Linie um Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld und ein 13. Monatsgehalt. Vermögenswirksame Leistungen sind auch nur noch in einigen Unternehmen die Regel. Trotz all dieser Unterschiede in dem Einkommen, kann man davon ausgehen, dass ein Gabelstaplerfahrer im Monat eine Bruttovergütung hat, die sich zwischen 1700 und 1750 Euro bewegt. In erster Linie finden sich Arbeitsplätze für Gabelstaplerfahrer in Industrie- und Handelsunternehmen. So können sie zum Beispiel in der Spedition, Logistik, Lagerei, Frachtumschlag, und sonstige Verkehrsvermittlung zuständig sein. Möglichkeiten der Beschäftigung finden sie aber in den unterschiedlichsten Branchen. So können sie neben der Holzbranche aus in der Metall-, Elektro, Bau, Chemie, Glas und Handelsbranche tätig sein. Bei den Beruf des Gabelstaplerfahrers muss an einen entsprechenden Führerschein vorlegen. Zudem braucht man auch ein gewisses Maß an technischem Sachverstand und ein räumliches Vorstellungsvermögen Wichtig bei der Arbeit ist es jedoch, dass sie eng mit ihren Kollegen zusammenarbeiten und so eventuell auftretende Probleme vermeiden und umgehen. So arbeiten sie meist Hand in Hand und richten sich im Großen und Ganzen nach den Anweisungen der Experten, denn diese unterstützen sie bei ihrer Arbeit intensiv. [nach oben]

Infos über Kiel

Kiel ist neben Hamburg eine wichtige Stadt im Norden Deutschlands. Der Großteil der Unternehmen in Kiel ist im Dienstleistungsbereich tätig. Bedeutend ist auch der Hafen der Stadt, der selbst wichtig für den Fracht- und Personenverkehr ist, aber auch die Grundlage für die Schiffbauindustrie darstellt. Zahlreiche Fähr- und Kreuzschifffahrtslinien haben hier eine Vertretung und spielen eine große Rolle für den Personenverkehr in der Ostsee, aber auch in anderen Gewässern. Außerdem ist die Stadt durch eine bunte Medienlandschaft und zahlreiche Forschungseinrichtungen geprägt. Die Nahverkehrsverbindungen werden vor allem durch Busse und Fähren ermöglicht. Die Stadt ist an das nationale Autobahn- und Bahnnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Kiel

Psychologin / Psychologe (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Justizvollzugsanstalt Kiel
Ort: Kiel
Customer Service & Technical Support (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Hensoldt
Ort: Kiel
Mitarbeiter (m/w/d) in der Phytopathologischen Diagnostik (Labor) mehr Info
Anbieter: Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein
Ort: Kiel
Hauswirtschaftshelfer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Deutscher Orden Ordenswerke
Ort: Kiel
Technischer Redakteur Material Management / S2000M (gn) mehr Info
Anbieter: ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH
Ort: Kiel