Gehaltsvergleich

Gebäudereiniger/in in Dortmund

Der Beruf des Gebäudereinigers erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit - das Klischee des "Fensterputzers" ist längst zu den Akten gelegt. Gebäudereiniger ist schon lange ein anerkannter Lehrberuf, in der Regel beträgt die Ausbildungszeit zum/ zur Gesellen/-in im Gebäudereinigerhandwerk drei Jahre. Sie kann jedoch bei qualifizierter Vorbildung bis zu 12 Monate verkürzt werden. Zulassungsvoraussetzungen für eine Lehrstelle sind meist ein guter Hauptschulabschluss, außerdem sollte der/die Bewerber/-in über eine körperliche Eignung verfügen, gute technische, mathematische, chemische und physikalische Kenntnisse mitbringen. Da der Beruf der Gebäudereiniger sich auch stark an Kunden orientiert, sind gute Umgangsformen genauso wichtig wie Zuverlässigkeit. Heutzutage bieten viele Gebäudereinigungsfirmen interessierten Schülerinnen und Schülern ein Berufspraktikum an, um sich ein Bild von dem Beruf machen zu können. Der Beruf der Gebäudereiniger ist sehr vielschichtig, er reicht von der Säuberung "normaler Fassaden" über Denkmalpflege und Industriereinigungen bis hin zur Desinfektion und Schädlingsbekämpfung. Der Geselle muss über die Wartung und Pflege moderner Maschinen Bescheid wissen, diverse Reinigungsverfahren [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Gebäudereiniger/in in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 04.02.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 171 Gehaltsdaten für den Beruf Gebäudereiniger/in in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 487,35 3.290,00 1.471,64
Netto 418,15 2.137,73 1.085,15
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 74,3 450,00 3.660,00 1.401,47 226
Düsseldorf 59,1 400,00 2.500,00 1.420,42 163
Essen, Ruhr 32,2 517,00 5.000,00 2.019,99 87
Bielefeld 93,3 521,00 2.666,67 1.465,97 78
Neuss 64,9 436,00 2.114,29 1.080,31 76
Oberhausen, Rheinland 43,2 513,00 3.700,00 1.684,70 66
Ratingen 49,2 888,89 2.576,58 1.443,08 58
Duisburg 50,7 866,67 3.058,54 1.751,30 52
Krefeld 65,7 1.067,37 2.631,30 1.586,75 41
Bonn 90,9 554,00 2.062,67 1.339,12 40
[...]kennen und auch im Umweltschutz sowie dem Qualitätsmanagement fit sein. Am Ende der dreijährigen Ausbildung stehen die theoretische und praktische Prüfung. Die Ausbildungsvergütung liegt zwischen 520 (1. Lehrjahr) und knapp über 700 Euro (3. Ausbildungsjahr). Nach der Ausbildung und einer gewissen Berufserfahrung bestehen diverse Möglichkeiten der Weiterbildung und -qualifizierung: Ein Gebäudereiniger-Geselle oder -gesellin kann sich zur qualifizierten Fachkraft mit Führungseigenschaften empor arbeiten und zum Beispiel Objektleiter werden. Oder aber auch sich zum staatlich geprüften Reinigungs-und Hygienetechniker ausbilden lassen oder dem Meistertitel im Gebäudereiniger-Handwerk erlangen. Hat man einen Fachhochschulreifenabschluss oder den Meisterbrief, kann an einer Fachhochschule der Studiengang Diplom-Wirtschaftsingenier/-in im Reinigungs-und Hygienemanagement/-technik gewählt werden. Der Verdienst eines Gebäudereinigers liegt zwischen zirka 14 Euro pro Stunde (Geselle weiblich, 42 Jahre in Hamburg), 25,20 Euro (Objektleiter 36 Jahre, männlich Berlin) und 26,40 Euro (Haustechniker 37 Jahre, NRW). Dies verantwortungsvollen Tätigkeit eines Gebäudereinigers erfordert laufend Weiterbildung in Sachen Umweltschutz. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Teilprojektleiter (m/w/d) Schutz- und Leittechnik für Großanlagen mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Elektroingenieur (m/w/d) für Konvertertechnik mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Kalkulatorin / Kalkulator Rohbau / Ausbau (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ED. ZÜBLIN AG
Ort: Dortmund
Ingenieur (m/w/d) Technisches Vertragsmanagement mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
IT Quality Assurance Engineer (w/m/d) Produktentwicklung mehr Info
Anbieter: SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH
Ort: Dortmund