Gehaltsvergleich

Gebäudereinigermeister/in in Karlsruhe (Baden)

Der Gebäudereinigungsmeister bzw. die Gebäudereinigungsmeisterin ist vor Ort am jeweiligen Einsatzort für den erfolgreichen Ablauf der Reinigungs- und Instandhaltungsaufgaben verantwortlich. Sie kontrollieren den Arbeitsablauf genauso wie die Gründlichkeit der Arbeiten. Sämtliche Aufgaben müssen termin- und fachgerecht erledigt werden, wofür der Gebäudereinigungsmeister bzw. die Gebäudereinigungsmeisterin verantwortlich ist und hierüber wacht. Zusätzlich planen sie den Arbeitseinsatz der ihnen unterstellten Mitarbeiter und organisieren die Bereitstellung sämtlicher Arbeitswerkzeuge. Gebäudereinigungsmeister erstellen ebenso Angebote für die Kunden und sind für die ordnungsgemäße Rechnungsstellung verantwortlich. Ihre Stärke liegt in der Beratung der Kunden und sie erstellen hierfür einen Arbeits- und Ablaufplan. In einigen kleineren Betrieben arbeitet auch der Gebäudereinigungsmeister selbst mit und übernimmt meistens die anspruchsvollen Aufgaben in den sensiblen Bereichen. An der Mitarbeiterauswahl sind sie mit ihrem Rat und ihrer Erfahrung beteiligt und führen Einstellungsgespräche. Zusätzlich kontrollieren sie den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens. Um für die Prüfung zum Gebäudereinigungsmeister zugelassen zu werden, ist eine Gesellen- bzw. Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf Voraussetzung.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Gebäudereinigermeister/in in Karlsruhe (Baden) und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Karlsruhe (Baden) im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 10.09.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 1 Gehaltsdaten für den Beruf Gebäudereinigermeister/in in Karlsruhe (Baden) gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.166,67 2.166,67 2.166,67
Netto 1.465,66 1.465,66 1.465,66
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Stuttgart 64,1 2.500,00 5.416,67 5.000,00 7
Haßloch, Pfalz 40,9 3.000,00 5.000,00 4.071,43 7
Heidelberg (Neckar) 51,2 2.358,97 2.358,97 2.358,97 5
Gerlingen (Württemberg) 54,8 2.795,00 3.380,00 3.111,88 4
Bad Rappenau 58,4 2.900,00 5.000,00 3.763,89 4
Waiblingen (Rems) 69,5 3.500,00 4.500,00 3.875,00 4
Bensheim 77 2.888,89 3.555,56 3.333,33 4
Mannheim, Universitätsstadt 54,1 3.250,00 4.658,33 4.008,33 3
Tübingen 71,6 2.600,00 2.600,00 2.600,00 2
Horb am Neckar 67,3 4.037,88 4.777,50 4.407,69 2

Infos über Karlsruhe (Baden)

Die ehemalige Residenzstadt Karlsruhe ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort. Mehrere große Handelsbetriebe haben hier ihren Sitz. Auch der Finanzsektor, die Pharmaindustrie und die Energiewirtschaft bilden eine wichtige Stütze der Wirtschaft von Karlsruhe. Bedeutend ist auch der Binnenhafen, über den große Mengen an Gütern umgeschlagen werden. Die Medienlandschaft ist relativ breit aufgestellt und setzt sich sowohl aus Zeitungen, Radiosendern und Fernsehsendern zusammen. Auch mehrere Forschungseinrichtungen befinden sich in der Stadt. Das Kulturangebot ist auch wie das Nahverkehrssystem sehr gut ausgebaut. Karlsruhe verfügt selbst über keinen eigenen Flughafen, befindet sich jedoch in der Nähe von drei internationalen Flughäfen über die internationale Destinationen erreicht werden können.

Stellenangebote in Karlsruhe (Baden)

Agile Coach (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Schaeffler AG
Ort: Nürnberg
Büromanager*in und Direktionsassistent*in mehr Info
Anbieter: Charité - Universitätsmedizin Berlin
Ort: Berlin
Teamleitung Einkauf Seating (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Sedus Stoll AG
Ort: Dogern
Informatiker (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Bundeskartellamt
Ort: Bonn
Bauingenieur*in konstruktiver Ingenieurbau Bauunterhalt (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Stadtwerke München GmbH
Ort: München