Gehaltsvergleich

Gestalter/in - Werbe- und Mediengestaltung in Dresden

In früheren Zeiten hießen sie Druckvorlagenhersteller, seit einigen Jahren ist die Berufsbezeichnung Werbe-und Mediengestalter. Die Werbe-und Mediengestalter/ -innen arbeiten meist im Bereich Marketing und Werbung - sie entwerfen und gestalten Anzeigen, Plakate, Prospekte sowie Bücher und Zeitschriften für Kunden aller Branchen. Der/ die Werbe-und Mediengestalter/ -in ist aber auch für die Erstellung von CDs und Internetseiten in der Werbebranche zuständig. Entweder arbeiten sie nach bereits bestehenden Vorlagen oder sie bringen ihre eigenen Ideen in den Auftrag beziehungsweise das Projekt ein. Selbst im Fernsehbereich gehört der/ die Werbe-und Mediengestalter/ -in zu den Menschen des täglichen Arbeitslebens, sie entwerfen Logos, Grafiken und mehr entweder nach Anweisung oder gestalten sie nach eigenen Ideen. Auch im Bereich Raumgestaltung, Messe-und Ladenbau, im Ausstellungsbereich sowie in der Schaufenstergestaltung gehören Werbe-und Mediengestalter/ -innen zum Bild des Berufslebens. Der Hauptarbeitsplatz ist der Bildschirm, in angeschlossenen Ateliers werden häufig Entwürfe hergestellt. Die Gestalter/ -innen arbeiten meist in Agenturen oder Ateliers verschiedenster Art - sie werden je nach Bedarf [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Gestalter/in - Werbe- und Mediengestaltung in Dresden und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dresden im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 01.09.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 14 Gehaltsdaten für den Beruf Gestalter/in - Werbe- und Mediengestaltung in Dresden gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.200,00 1.800,00 1.455,83
Netto 907,22 1.413,74 1.092,87
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Chemnitz, Sachsen 63,2 1.200,00 1.750,00 1.532,25 8
Radeberg, Sachsen 13,8 1.200,00 1.500,00 1.350,00 2
Bertsdorf-Hörnitz 73,7 960,00 960,00 960,00 1
Meißen, Sachsen 21,7 1.000,00 1.000,00 1.000,00 1
Hoyerswerda 55,1 1.248,00 1.248,00 1.248,00 1
Thalheim / Erzgebirge 74,3 1.000,00 1.000,00 1.000,00 1
Felixsee 82,1 2.084,00 2.084,00 2.084,00 1
[...]von ihren Auftraggebern angefordert und setzen die Kundenwünsche individuell um. Als Voraussetzung für ein Studium zum Werbe-und Mediengestalter /-in gehört eine Ausbildung in einem artverwandten Beruf wie Fotograf, Modellbauer, Raumausstatter, Schriftsetzer, Reprohersteller oder Ähnliches. Die Aufnahme an einer Schule für Werbe-und Mediengestaltung erfordert abgeschlossene Lehre in einem der genannten Berufe, eine Eignungsprüfung und zwei Jahre Berufserfahrung. Hat der angehende Schüler/ die Schülerin keine Abschlussprüfung, muss er mindestens sieben Jahre in einem einschlägigen Beruf tätig gewesen sein. Die Ausbildung zur Werbe-und Mediengestalter/ -in dauert drei Jahre und beihaltet drei Fachrichtungen: Beratung und Planung, Konzeption und Visualisierung sowie Gestaltung und Technik. Hat der oder die Auszubildenden Fachabitur oder Abitur, kann die Ausbildung um ein halbes beziehungsweise ein Jahr verkürzt werden. Die Ausbildung zum Werbe-und Mediengestalter dauert drei Jahre, die Vergütung liegt zwischen zirka 730 Euro (1. Ausbildungsjahr) und 850 Euro (3. Ausbildungsjahr). Nach der Ausbildung beträgt das Grundgehalt laut Bundesagentur für Arbeit zwischen 2.300 und 2.770 Euro pro Monat. [nach oben]

Stellenangebote in Dresden

Projektleiter:in (m/w/d) Anlagenbau Umwelt-/ Energietechnik mehr Info
Anbieter: STRABAG UMWELTTECHNIK GMBH
Ort: Dresden
(Senior) Applikationsingenieure (w/m/d) - Automotive Electronics mehr Info
Anbieter: über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG
Ort: Dresden
Kalkulator:in Fassade (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ED. ZÜBLIN AG
Ort: Dresden
Allein-Geschäftsführer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Stadtreinigung Dresden GmbH
Ort: Dresden
Teamleiter Design Flugzeugstruktur (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Hays AG
Ort: Dresden