Gehaltsvergleich

Gestütswärter/in in Hamburg

Ein Gestütswärter oder eine Gestütswärterin hat meist eine Ausbildung als Pferdewirtin abgeschlossen. Diese Ausbildung dauert drei Jahre lang. Auch ehemalige Jockeys arbeiten oftmals als Gestütswärter. Es handelt sich hierbei um einen landwirtschaftlichen Beruf, der speziell auf Pferde ausrichtet ist. Als Gestütswärter kennt man sich mit der Pflege, der Erziehung und der artgerechten Haltung von Pferden aus. Der Gestütswärter dressiert die Tiere und kann auch falsch trainierte Pferde korrigieren und bereiten. In diesem Beruf darf man keine Angst vor großen Tieren haben, sollte ihnen jedoch den angemessenen Respekt zollen. Es ist eine körperlich schwere Arbeit, da zum Beispiel auch das Stallausmisten dazugehört. Das Gestüt wird von dem Gestütswärter intakt gehalten, und er gibt zum Beispiel auch professionellen Reitunterricht. Die Gesundheit der Tiere liegt ebenfalls in seiner Hand. Er muss regelmäßig die Pferde kontrollieren und überprüfen, ob sie gesund sind. Die Behandlungen im Krankheitsfall übernimmt jedoch ein ausgebildeter Tierarzt. Wer diesen Beruf ausüben möchte, muss hart arbeiten können und wetterfest sein.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Gestütswärter/in in Hamburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Hamburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 14.01.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 3 Gehaltsdaten für den Beruf Gestütswärter/in in Hamburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 800,00 1.000,00 933,33
Netto 711,41 877,54 822,16
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge

Infos über Hamburg

Hamburg ist nach Berlin die zweitgrößte Stadt in Deutschland. Hamburg ist eine berühmte Hansestadt und noch heute ein international bedeutendes Wirtschaftszentrum. Der Hafen der Stadt spielt eine wichtige Rolle. Über ihn werden jährlich große Mengen an Waren in die EU importiert und aus der EU exportiert. Viele logistische Unternehmen, aber auch Schiffbaubetriebe, Banken, Medienunternehmen, sowie Betriebe des Maschinenbaus, der Chemieindustrie und des Elektroniksektors sind in der Stadt angesiedelt. Ein dichtes S- und U-Bahnnetz, sowie das Busliniennetz und einige Fährlinien sorgen für die Verbindungen in der Stadt. Über Bahn, Autobahn, Flughafen und Hafen ist die Stadt an das nationale und internationale Verkehrsnetz angeschlossen.

Stellenangebote in Hamburg

Personalcontrollerin (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY
Ort: Hamburg
Selbstständige Geschäftsführer (m/w/d) für Führungsschulen mehr Info
Anbieter: Crestcom über ABD Media GmbH
Ort: Hamburg
FahrradkurierIn (m/d/w) mehr Info
Anbieter: Flink SE
Ort: Hamburg
Sachbearbeitung (m/w/d) Kreditoren mehr Info
Anbieter: ZÜBLIN SPEZIALTIEFBAU GMBH
Ort: Hamburg
Prozessmanager im Bereich Transport (m/w/divers) mehr Info
Anbieter: Lufthansa Technik Logistik Services GmbH
Ort: Hamburg