Gehaltsvergleich

Gesundheits- und Kinderkrankenschwester/-pfleger in Dortmund

Die Berufsbezeichnungen Kinderkrankenschwester/-pfleger wurden durch die neuen Bezeichnungen Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in ersetzt. Die/der Gesundheits- und Kinderkrankenschwester/-pfleger ist für die Betreuung kranker Kinder und Jugendlicher in Krankenhäusern und Kliniken zuständig. Dabei kümmern sie sich um die medizinische Betreuung während des Krankenhaus- oder Klinikaufenthalts der Kinder und Jugendlichen und bereiten diese auf notwendige ärztliche Eingriffe vor. Sie begleiten die Kinder oder Jugendlichen zu den jeweiligen angeordneten Untersuchungen und übernehmen bei den Untersuchungen oder bei Eingriffen oft auch Assistenzaufgaben. Sie führen die Krankenakten der Kinder und Jugendlichen und erstellen Dokumentationen über durchgeführte Untersuchungen und operative Eingriffe. Der/die Gesundheits- und Kinderkrankenschwester/-pfleger ist mit der Nutzung medizinischer Geräte vertraut sowie mit den Arzneimitteln oder Medikamenten, die den Kindern und Jugendlichen im Zuge der Behandlung verabreicht werden. Der Beruf des/der Gesundheits- und Kinderkrankenschwester/-pflegers erfordert eine hohe [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Gesundheits- und Kinderkrankenschwester/-pfleger in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 09.04.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 19 Gehaltsdaten für den Beruf Gesundheits- und Kinderkrankenschwester/-pfleger in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 799,00 2.702,04 1.543,72
Netto 635,02 2.050,04 1.101,58
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 74,3 822,00 3.322,22 2.219,65 64
Düsseldorf 59,1 806,00 3.763,16 2.346,54 53
Bonn 90,9 799,06 3.740,00 1.927,55 41
Essen, Ruhr 32,2 789,75 3.250,00 1.865,24 39
Bielefeld 93,3 1.032,42 3.300,00 2.640,49 26
Münster, Westfalen 51,4 799,06 4.002,92 2.151,56 20
Gelsenkirchen 25,8 1.950,00 3.358,33 2.581,59 18
Krefeld 65,7 822,00 4.314,29 2.495,50 16
Moers 57,2 1.874,17 2.724,58 2.447,96 16
Duisburg 50,7 829,52 2.838,71 1.894,54 16
[...]Gewissenhaftigkeit und Konzentration. Außerdem ist ein psychologisches Einfühlungsvermögen notwendig, um den kranken Kindern und Jugendlichen Trost zu Spenden, wenn sie Schmerzen oder Angst vor den Eingriffen haben. Das Wohlbefinden und die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen stehen für die/den Gesundheits- und Kinderkrankenschwester/-pfleger stets im Vordergrund. In diesem Beruf ist auch ein enger Kontakt zu den Eltern und Erziehungsberechtigten notwendig, um alle wichtigen Bedürfnisse und Ängste der Kinder oder Jugendlichen zu kennen. Des Weiteren informieren Gesundheits- und Kinderkrankenschwestern/-pfleger die Eltern auch über eine eventuelle ambulante Weiterbehandlung zuhause. Gesundheits- und Kinderkrankenschwestern/-pfleger arbeiten meist in Kinderstationen der Krankenhäuser, in speziellen Kinderkliniken oder auch in Ambulanzen oder ambulanten Kinderkrankenpflegestationen. Die Ausbildung zu dem neuen Beruf als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in erfolgt in Berufsfachschulen im Blockunterricht, der sich mit dem Blockunterricht in der Praxis in entsprechenden Fachkliniken abwechselt. [nach oben]

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Terminplaner (m/w/d) für Offshore-HGÜ-Projekte mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Referent (m/w/d) Corporate Finance mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt Regelungstechnik / DSP mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund
Inbetriebnehmer (m/w/d) Logistiksysteme mehr Info
Anbieter: BEUMER Group
Ort: Dortmund
Mitarbeiter (m/w/d) Rechnungswesen mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund