Gehaltsvergleich

Goldschmied/in - Schmuck in Dortmund

Goldschmiede und Goldschmiedinnen sind Kunsthandwerker, die verschiedene Schmuckstücke und Gegenstände aus Edelmetall und Edelsteinen entwerfen, gestalten und reparieren. Dieser Beruf ist zulassungsfrei - allerdings sind handwerkliches Geschick und künstlerische Fähigkeiten erforderlich. Es werden unterschiedliche Edelmetalle (Gold, Silber, Platin) verarbeitet. Zur Verzierung werden Materialien wie Edelsteine, Elfenbein und Perlen verwendet - eher selten sind Eisen, Buntmetalle oder Holz. Die Aufgaben eines Goldschmiedes/einer Goldschmiedin bestehen im Entwerfen von Zeichnungen, der Auswahl der Materialien und deren Verarbeitung. Die Verarbeitung erfolgt durch schmelzen, bohren, gießen und löten. Der Beruf ist stark durch die handwerkliche Arbeit geprägt. Für manche Arbeiten ist auch ein gewisses Maß an körperlicher Kraft erforderlich. Der Beruf ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO). Die Ausbildung ist bundesweit geregelt und umfasst eine 3 1/2-jährige duale Ausbildung. Im dritten Ausbildungsjahr besteht die Möglichkeit, sich zu spezialisieren. Spätere Arbeitsmöglichkeiten bestehen in Goldschmiedewerkstätten oder in kleineren und größeren Betrieben der Schmuckherstellung.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Goldschmied/in - Schmuck in Dortmund und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Dortmund im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 18.03.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 9 Gehaltsdaten für den Beruf Goldschmied/in - Schmuck in Dortmund gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.695,42 3.564,17 2.436,36
Netto 1.165,36 2.076,88 1.536,63
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Ense 35,9 2.057,14 2.742,86 2.401,79 8
Vreden 72,3 1.005,43 2.947,81 2.311,33 6
Düsseldorf 59,1 1.250,00 1.365,00 1.298,75 4
Münster, Westfalen 51,4 1.841,67 2.925,00 2.545,83 4
Fluterschen 95,1 1.558,00 1.558,00 1.558,00 3
Solingen 45,7 1.325,00 1.600,00 1.508,33 3
Siegen 82,3 625,00 2.000,00 1.312,50 2
Köln 74,3 1.700,00 2.500,00 2.100,00 2
Siegburg 81,9 1.105,26 1.157,89 1.131,58 2
Pulheim 74 1.600,00 1.600,00 1.600,00 1

Infos über Dortmund

Als Teil des Ruhrgebietes war die Wirtschaftsstruktur der Stadt Dortmund starken Veränderungen unterworfen. Die Industrie ist heute nur mehr in einigen Sparten wie dem Maschinen- und Anlagenbau stark vertreten. Der größte Arbeitgeber in der Stadt ist der Dienstleistungssektor. Auch viele Hochtechnologiebetriebe sind hier ansässig. Auch der IT- und Kommunikationssektor ist vertreten. Einige Finanz- und Versicherungsunternehmen unterhalten hier ebenfalls wichtige Vertretungen. Im Raum Dortmund laufen einige Autobahnstrecken zusammen, wodurch die Stadt gut an das nationale Verkehrsnetz angebunden ist. Auch der Bahnhof bildet einen wichtigen Knotenpunkt. Dortmund besitzt einen eigenen Flughafen, von dem aus Destinationen im In- und Ausland angeflogen werden können.

Stellenangebote in Dortmund

Entwicklungsingenieur Software/HMI (m/w/d) mehr Info
Anbieter: KHS GmbH
Ort: Dortmund
Software-Entwickler (m/w/d) für grafische Benutzeroberflächen mehr Info
Anbieter: KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund
Systemadministrator (m/w/d) für das Bilanzkreismanagement mehr Info
Anbieter: Amprion GmbH
Ort: Dortmund
IT-Consultant (m/w/d) Java / Middleware Solutions mehr Info
Anbieter: Viada GmbH & Co. KG
Ort: Dortmund
Bautechniker, Bauzeichner (w/m/d) Ingenieurbau mehr Info
Anbieter: Björnsen Beratende Ingenieure GmbH
Ort: Dortmund