Gehaltsvergleich

Gruppenleiter/in - Heilerziehungspflege in Duisburg

Gruppenleiter und Gruppenleiterinnen im Bereich Heilerziehungspflege können in Behindertenwerkstätten eine leitende Funktion übernehmen. Dort sind sie für die ganze Planung in einer Gruppe verantwortlich. Behinderten Menschen sollen in den Gruppen durch die Arbeit mit mehreren Materialien Grunderfahrungen vermittelt werden, durch die sie Handlungskompetenzen erwerben. Die Leiter und Leiterinnen arbeiten Organisations- und Handlungskonzepte aus, planen den Einsatz von Betriebsmitteln und organisieren die unterschiedlichen Abläufe. Gruppenleiter und Gruppenleiterinnen im Bereich Heilerziehungspflege arbeiten im Sozialwesen, zum Beispiel in Einrichtungen der Pflege und Eingliederung behinderter Menschen, besonders in Werkstätten für behinderte Menschen. Es kommen aber auch Wohnheime für behinderte Menschen oder Religionsgemeinschaften in Frage. Desweiteren finden sie auch in Kirchen und kirchlich-religiösen Vereinigungen, wie bei kirchlich-sozialen Diensten eine Beschäftigungsmöglichkeit. Zur Ausübung dieses Berufs sollte man in der Regel eine Ausbildung im Bereich der Heilerziehungspflege oder Behindertenpädagogik vorweisen können. Um behinderte Menschen anzuleiten und zu fördern, sollte man kontaktfreudig, einfühlsam und kreativ sein. Ferner sind Teamfähigkeit, Leitungskompetenz, diplomatisches Geschick, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit gefragt.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Gruppenleiter/in - Heilerziehungspflege in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 12.06.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 9 Gehaltsdaten für den Beruf Gruppenleiter/in - Heilerziehungspflege in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.430,77 2.317,95 2.125,94
Netto 1.047,58 1.536,21 1.411,68
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Köln 57,4 1.610,39 2.466,67 2.118,77 30
Goch 48 3.200,00 7.400,00 4.955,56 9
Bergisch Gladbach 56,8 1.580,00 2.962,03 2.718,02 6
Langenfeld (Rheinland) 39,6 2.092,31 2.343,85 2.255,00 4
Mönchengladbach 34,1 1.960,00 2.635,78 2.346,35 4
Dortmund 50,7 1.894,74 3.217,71 2.585,41 4
Soest, Westfalen 96,2 2.523,77 2.704,04 2.613,91 2
Bergheim, Erft 52,4 2.177,78 2.288,89 2.233,33 2
Essen, Ruhr 18,6 3.172,10 3.238,77 3.205,43 2
Wesel am Rhein 27,6 1.999,04 1.999,04 1.999,04 2

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Sachgebietsleiter (m/w/d) Fernwärme-Entwicklung mehr Info
Anbieter: Netze Duisburg GmbH
Ort: Duisburg
Vertriebsdisponent / Personaldisponent (m/w/d) mehr Info
Anbieter: TEMPTON Verwaltungs GmbH
Ort: Duisburg
Mitarbeiter Empfang (m/w/divers) mehr Info
Anbieter: Pensionskasse für die Deutsche Wirtschaft VVaG
Ort: Duisburg
Kreditorenbuchhalter (m/w/x) mehr Info
Anbieter: ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG
Ort: Duisburg
Physiotherapeut (w/m/d) mehr Info
Anbieter: Physiotherapie Björn Schnorbus
Ort: Duisburg