Gehaltsvergleich

Härter/in in Schmallenberg

Härter und Härterinnen setzen Wärmebehandlungsverfahren zur Vergütung von metallischen Werkstoffen ein. Um Metalle (besonders Stahl) zu härten, erhitzen sie sie zum Beispiel in elektrischen oder gasbeheizten Salzbad- oder Vakuumöfen oder in Durchlauf-und Kammeröfen mit oder ohne Schutzgasatmosphäre und lassen sie danach wieder abkühlen. Härter und Härterinnen sind zum Beispiel im Bereich der Galvanik in der Oberflächenveredlung und Wärmebehandlung tätig und arbeiten in Härtereien. Sie sind auch in der Metallerzeugung und -umformung und in der Erzeugung von Roheisen, Stahl und Ferrolegierungen beschäftigt. Weitere Möglichkeiten ergeben sich in Gießereien in der Herstellung von sonstigen Metallerzeugnissen oder im Werkzeugbau. Sie können aber auch in der Personalberatung und -vermittlung und im Personalleasing tätig sein. Der Beruf des Härters bzw. der Härterin wurde 1938 anerkannt, aber 1972 wieder aufgehoben. Um das beschriebene Tätigkeitsfeld heutzutage ausüben zu können, wird in der Regel eine abgeschlossene Ausbildung als Werkstoffprüfer bzw. als Werkstoffprüferin mit dem Schwerpunkt Wärmebehandlungstechnik oder im Vorläuferberuf des Universalhärters bzw. der Universalhärterin verlangt.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Härter/in in Schmallenberg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Schmallenberg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 22.03.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 4 Gehaltsdaten für den Beruf Härter/in in Schmallenberg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 2.080,00 2.275,00 2.179,94
Netto 1.629,43 1.756,60 1.695,01
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Wuppertal 79 894,08 2.628,57 1.816,11 7
Lüdenscheid 48,3 2.700,00 4.177,14 3.670,14 4
Erwitte 52,1 2.708,33 3.878,33 3.369,89 3
Witten 74,3 1.188,89 3.555,56 2.173,03 3
Essen, Ruhr 95,4 2.073,14 2.073,14 2.073,14 2
Dortmund 70,8 3.500,00 4.500,00 4.000,00 2
Plettenberg 30 2.090,00 2.090,00 2.090,00 1
Herscheid, Westfalen 38,6 2.153,85 2.153,85 2.153,85 1
Hagen (Westfalen) 62,2 5.250,00 5.250,00 5.250,00 1
Rösrath 81,9 2.178,00 2.178,00 2.178,00 1

Infos über Schmallenberg

Die Stadt Schmallenberg liegt im Hochsauerlandkreis im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Sie ist flächenmäßig eine der größten Städte Deutschlands. Kulturbegeisterte erfreuen sich an den neun Museen der Stadt und am historischen Stadtkern. Wirtschaftlich geprägt ist Schmallenberg seit dem 19. Jahrhundert von der Textilindustrie, der Beiname "Die Strumpfstadt" kommt nicht von ungefähr. Ferner haben sich auch mehrere mittelständische Unternehmen hier angesiedelt. Eine große Bedeutung nehmen auch die Holzwirtschaft und der Fremdenverkehr für die Region ein. Verkehrstechnisch erschlossen ist die Region von den Bundesstraßen B 236 und B 511, die Autobahnanschlüsse zur A 4, A 45 und A 46 sorgen für eine Anbindung an das überregionale Verkehrsnetz.

Stellenangebote in Schmallenberg

Pflegedienstleitung (w/m/d) für den ambulanten Dienst mehr Info
Anbieter: Anna Haag Mobil gGmbH
Ort: Stuttgart
Erzieher*in, Pädagogische Fachkräfte, Sozialarbeiter*in (Bachelor of Arts Soziale Arbeit), Sozialpädagog*in (FH) mehr Info
Anbieter: Arbeiterwohlfahrt Kreisverband München-Land e.V.
Ort: Ottobrunn
Objektmanager (m/w/d) mehr Info
Anbieter: BREMER AG
Ort: Ingolstadt
Famulatur (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Psychiatrisches Zentrum Nordbaden
Ort: Mosbach
Account Manager Factoring (m/w/d) mehr Info
Anbieter: akf bank GmbH & Co KG
Ort: Hamburg