Gehaltsvergleich

Hafenarbeiter/in in Düsseldorf

Der/die Hafenarbeiter/in staut oder löscht die Güter von Seeschiffen. Dabei arbeitet er/sie entsprechend den Stauplänen und lagert die Güter in gedeckten Lagern oder Freilagern. Der/die Hafenarbeiter/in tut dies immer unter der Beachtung der Be- und Entladevorschriften. Der/die Hafenarbeiter/in bedient Schiffsladegeschirre. Dazu gehören die verschiedenen Flurförder- und Hebezeuge. Auch das Fahren von Containerbrücken, das Einweisen von LKWs und das Lenken von Zugmaschinen gehört zu den Aufgaben des/der Hafenarbeiter/in. Der/die Hafenarbeiter/in beherrscht vielfältige Aufgaben und ist überall am Terminal einsetzbar. Der/die Hafenarbeiter/in findet Arbeitsplätze in Seehäfen oder großen Binnenhäfen, aber auch auf Schiffen, in Werften, Speichern, Freilagern und Containerabstellplätzen. Der/die Hafenarbeiter/in ist auf keine spezielle [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Hafenarbeiter/in in Düsseldorf und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Düsseldorf im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 21.07.2011 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 2 Gehaltsdaten für den Beruf Hafenarbeiter/in in Düsseldorf gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.903,00 1.989,00 1.946,00
Netto 1.287,58 1.327,53 1.307,56
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Duisburg 24,1 1.800,00 3.500,00 2.341,71 19
Krefeld 19 1.800,00 2.227,20 1.976,73 3
Neunkirchen, Siegerland 98,1 4.333,33 4.333,33 4.333,33 1
[...]Aufgabe spezialisiert. Er/sie arbeitet meist im Team mit Hafenfacharbeitern/innen zusammen. Die Arbeit des/der Hafenarbeiters/in findet meist im Freien statt. Dabei ist er/sie oft Kälte, Hitze, Regen, Schnee und Wind ausgesetzt. Es kann durchaus vorkommen, dass in der Nacht gearbeitet wird. Der/die Hafenarbeiter/in benötigt für seine/ihre Tätigkeit eine gute körperliche Konstitution und eine Menge handwerkliches Geschick. Höhentauglichkeit, ein Pkw- und Staplerschein sind von großem Vorteil für die Tätigkeit. Der/die Hafenarbeiter/in arbeitet oft unter Zeitdruck wenn Schiffladungen schnell gelöscht und verstaut werden müssen. Um als Hafenarbeiter/in tätig sein zu können ist eine Aus- oder Weiterbildung im Bereich Schifffahrt von Vorteil. Zum Führen verschiedener Fahrzeuge sind die entsprechenden Führerscheine Voraussetzung. [nach oben]

Infos über Düsseldorf

Düsseldorf liegt im Zentrum des Rhein - Ruhrgebietes und ist in vielen Bereichen ein führender Standort in Deutschland. Die Modebranche hat hier ihren Hauptsitz in Deutschland. Auch viele Unternehmen, die in der Werbung tätig sind, sind hier ansässig. Auf dem Messegelände Düsseldorf werden alljährlich internationale Messen veranstaltet. Als Finanzzentrum und Börseplatz haben auch viele Finanzdienstleistungsunternehmen hier ihren Sitz. Auch Unternehmen der Fahrzeug-, Maschinen- und Telekommunikationsindustrie sind in der Stadt tätig, sowie einige Medienunternehmen. Der Flughafen der Stadt gehört zu den Größten in Deutschland, doch auch über den Hafen am Rhein werden Personen und Güter transportiert. Auch an das Bahn- und Autobahnnetz ist Düsseldorf gut angeschlossen.

Stellenangebote in Düsseldorf

Mitarbeiter (m/w/d) für die Aufbereitung im Projekt Zensus mehr Info
Anbieter: Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen
Ort: Düsseldorf
Ingenieurinnen / Ingenieure (w/m/d) der Elektrotechnik mehr Info
Anbieter: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Ort: Düsseldorf
Gruppenleitung für eine Wohngruppe für das Jugendamt, Kinderhilfezentrum mehr Info
Anbieter: Landeshauptstadt Düsseldorf
Ort: Düsseldorf
Senior Consultant (w/m/d) Organization & Operations - Schwerpunkt Change Management & Organisationsentwicklung mehr Info
Anbieter: Horváth
Ort: Düsseldorf
Cloud Operations Manager (f/m/d) Cumulocity IoT mehr Info
Anbieter: Software AG
Ort: Düsseldorf