Gehaltsvergleich

Hafenarbeiter/in in Taarstedt

Der/die Hafenarbeiter/in staut oder löscht die Güter von Seeschiffen. Dabei arbeitet er/sie entsprechend den Stauplänen und lagert die Güter in gedeckten Lagern oder Freilagern. Der/die Hafenarbeiter/in tut dies immer unter der Beachtung der Be- und Entladevorschriften. Der/die Hafenarbeiter/in bedient Schiffsladegeschirre. Dazu gehören die verschiedenen Flurförder- und Hebezeuge. Auch das Fahren von Containerbrücken, das Einweisen von LKWs und das Lenken von Zugmaschinen gehört zu den Aufgaben des/der Hafenarbeiter/in. Der/die Hafenarbeiter/in beherrscht vielfältige Aufgaben und ist überall am Terminal einsetzbar. Der/die Hafenarbeiter/in findet Arbeitsplätze in Seehäfen oder großen Binnenhäfen, aber auch auf Schiffen, in Werften, Speichern, Freilagern und Containerabstellplätzen. Der/die Hafenarbeiter/in ist auf keine spezielle [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Hafenarbeiter/in in Taarstedt und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Taarstedt im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 06.04.2009 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 4 Gehaltsdaten für den Beruf Hafenarbeiter/in in Taarstedt gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.820,00 2.383,33 1.987,92
Netto 1.239,21 1.516,92 1.372,99
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Cuxhaven 99,4 1.785,26 2.394,00 2.157,49 7
Kiel 39 520,00 3.000,00 1.476,00 5
Bad Schwartau 98 1.938,60 1.938,60 1.938,60 1
Ahrensbök 84,7 1.555,56 1.555,56 1.555,56 1
Barmstedt 87,4 992,53 992,53 992,53 1
[...]Aufgabe spezialisiert. Er/sie arbeitet meist im Team mit Hafenfacharbeitern/innen zusammen. Die Arbeit des/der Hafenarbeiters/in findet meist im Freien statt. Dabei ist er/sie oft Kälte, Hitze, Regen, Schnee und Wind ausgesetzt. Es kann durchaus vorkommen, dass in der Nacht gearbeitet wird. Der/die Hafenarbeiter/in benötigt für seine/ihre Tätigkeit eine gute körperliche Konstitution und eine Menge handwerkliches Geschick. Höhentauglichkeit, ein Pkw- und Staplerschein sind von großem Vorteil für die Tätigkeit. Der/die Hafenarbeiter/in arbeitet oft unter Zeitdruck wenn Schiffladungen schnell gelöscht und verstaut werden müssen. Um als Hafenarbeiter/in tätig sein zu können ist eine Aus- oder Weiterbildung im Bereich Schifffahrt von Vorteil. Zum Führen verschiedener Fahrzeuge sind die entsprechenden Führerscheine Voraussetzung. [nach oben]

Stellenangebote in Taarstedt

SAP FI Berater (m/w/x) mehr Info
Anbieter: über duerenhoff GmbH
Ort: Hamburg
Software Developer für Customer Communications Management (m/w/d) mehr Info
Anbieter: HCL Technologies gbs GmbH
Ort: Ratingen
Reinigungskraft (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Ecclesia Holding GmbH
Ort: Hünxe
EV Charging Delivery Engineer (m/f/d) - Aral Pulse mehr Info
Anbieter: BP Europa SE
Ort: Hamburg
Servicetechniker (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Keller Lufttechnik GmbH & Co.KG
Ort: Passau