Gehaltsvergleich

Hafenkranführer/in in Duisburg

Hafenkranführerinnen und Hafenkranführer bedienen verschiedenste Kräne am Hafen und führen Wartungsarbeiten aus. Die Arbeit besteht hauptsächlich im Be- und Entladen von Schiffen. Diese Arbeit muss mit großer Genauigkeit erfolgen, z.B. wenn die Aufgabe darin besteht, Gegenstände zu greifen und an bestimmten Stellen abzulegen. Falsche oder ruckartige Kranbewegungen können zum Schwingen der Last am Seil führen, was für das Personal am Boden lebensgefährliche Konsequenzen haben kann. Daher wird neben einer ruhigen Hand eine gute Konzentrationsfähigkeit auf längere Zeit gefordert - z.B. beim Verladen von Containern auf entsprechende Containerschiffe. Hafenkranführer steuern jedoch nicht nur Kräne am Hafen, manche Schiffe besitzen auch eigene Kräne, um Umladevorgänge [...weiterlesen]

Sie beziehen Ihr Gehalt als Hafenkranführer/in in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 16.09.2008 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 6 Gehaltsdaten für den Beruf Hafenkranführer/in in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 1.950,00 4.441,67 3.299,07
Netto 1.322,36 2.636,90 2.104,70
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Neuss 26,4 2.713,75 2.713,75 2.713,75 1
[...]innerhalb des Schiffes ausführen zu können - hier werden sie ebenfalls eingesetzt. In Sachen Arbeitssicherheit gehört es zu ihrer Routine, den Zustand des Kranes zu überwachen. Bei Störungen müssen sie schnell die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen treffen, damit niemand verletzt wird. Die Ausführung von diversen Wartungsarbeiten und Reparaturen an beschädigten Teilen obliegt ihnen ebenfalls. Arbeitsplätze in diesem Beruf bieten vor allem die See- und Binnenhäfen mit ihren zum Teil großen Frachtumschlagplätzen. Für die Tätigkeit wird normalerweise eine abgeschlossene Ausbildung als Hafenfacharbeiter oder eine entsprechende Aus- und Weiterbildung gefordert. Unverzichtbar ist der Besitz eines sogenannten Kranscheines, der dazu berechtigt, einen Kran zu steuern. [nach oben]

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Betriebsleiter im Metallwerk (m/w/d) mehr Info
Anbieter: GRILLO-WERKE AG
Ort: Duisburg
Senior Controller (m/f/d) mehr Info
Anbieter: HAVI Logistics Business Services GmbH
Ort: Duisburg
DevOps-Entwickler (w/m/d) mehr Info
Anbieter: SP Consult AG
Ort: Duisburg
Industrieelektriker (m/w/d) mehr Info
Anbieter: Clariant SE
Ort: Duisburg
Cloud Architekt (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ISO-Gruppe
Ort: Duisburg