Gehaltsvergleich

Hallenchef/in (Hallenkellner/in) in Duisburg

Hallenchefs oder Hallenchefinnen (andere Bezeichnung: Hallenkellner oder Hallenkellnerin) sind für einen Teil eines Restaurant oder für eine größere Anzahl von Tischen in Restaurants zuständig. Sie sind für den reibungslosen Serviceablauf in diesem Bereich verantwortlich. Sie führen Verhandlungen mit den Gästen, bedienen sie, erstellen die Abrechnungen und kassieren die Entgelte. Zusätzlich sind Kenntnisse im Tranchieren und Flambieren notwendig. Auch werden Fremdsprachenkenntnisse, zumindest in Englisch und eventuellen weiteren Fremdsprachen, erwartet. Als Zugangsberufe für die Tätigkeit als Hallenchef oder Hallenchefin eignen sich Ausbildungen in der Hotellerie oder Gastronomie, z.B. als Restaurantfachmann/-frau oder Hotelfachmann/-frau oder Fach/-frau für Systemgastronomie. Weitere Anforderungen sind Organisationstalent, Kenntnisse in Mitarbeiterführung, hohe Dienstleistungsbereitschaft und Flexibilität. Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, souveränes Auftreten sowie ein gepflegtes Äußeres werden ebenso erwartet. Da in diesem Beruf mit Lebensmitteln umgegangen wird, muss eine Bescheinigung nach dem Infektionsschutzgesetz vorgelegt werden. Das Berufsbild des Hallenchefs oder der Hallenchefin ist veraltet. Es dient hier lediglich zu Informationszwecken.

Sie beziehen Ihr Gehalt als Hallenchef/in (Hallenkellner/in) in Duisburg und möchten einen Gehaltsvergleich durchführen? Dann vergleichen Sie jetzt die Gehälter in Duisburg im großen nettolohn.de Gehaltsvergleich.

Seit dem 25.11.2010 wurden unserem Gehaltsvergleich bereits 8 Gehaltsdaten für den Beruf Hallenchef/in (Hallenkellner/in) in Duisburg gemeldet.

  min. € max. € Ø €
Brutto 3.210,27 5.015,83 4.182,45
Netto 1.936,63 2.795,27 2.417,10
Die Gehäter basieren auf 40 Arbeitsstunden pro Woche bei 12 Monatsgehältern.

Folgende Durchschnittsgehälter werden im Umkreis von 100km für den Beruf gezahlt

Ort ca. Entfernung km min. € max. € Ø € (brutto) Einträge
Euskirchen 85,4 1.450,00 1.450,00 1.450,00 4
Königswinter 88,8 4.472,46 4.472,46 4.472,46 1
Ahlen, Westfalen 87,8 2.228,57 2.228,57 2.228,57 1

Infos über Duisburg

Die Stadt Duisburg gehört zu den Großstädten des Ruhrgebietes und hat eine sehr lange Tradition als Handelszentrum und Umschlagplatz. Wichtige Vorraussetzung für die Positionierung als logistischer Standort stellt der große Binnenhafen am Niederrhein dar, über den auch Waren nach Übersee im- und exportiert werden. In Duisburg sind viele Betriebe der Stahlindustrie beheimatet. Aber auch der Maschinen- und Anlagenbau, sowie die Chemieindustrie sind stark vertreten. Die Medienlandschaft ist vornehmlich regional geprägt und setzt sich aus einigen Zeitungen und Radiosendern zusammen. Der Anschluss an das internationale Flugverkehrsnetz erfolgt über den Flughafen Düsseldorf. Duisburg ist gut an das nationale Schienen- und Autobahnnetz angebunden.

Stellenangebote in Duisburg

Anlagenbuchhalter (m/w/x) mehr Info
Anbieter: ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG
Ort: Duisburg
Maschinist / Anlagenführer (m/w/d) mehr Info
Anbieter: DK Recycling und Roheisen GmbH
Ort: Duisburg
(Junior) IT Consultant SAP BPC & SAP SEM-BCS (m/w/d) mehr Info
Anbieter: ALDI International Services GmbH & Co. oHG
Ort: Duisburg
Betriebsleiter im Metallwerk (m/w/d) mehr Info
Anbieter: GRILLO-WERKE AG
Ort: Duisburg
Produktionsmitarbeiter (m/w/d) im Bereich Hochofen mehr Info
Anbieter: DK Recycling und Roheisen GmbH
Ort: Duisburg